Tutorium Inklusion und Medienbildung

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plakat SoSe 2018-1.png

Nächster Termin

Blocktutorium: Termin I: 31.01.20 (14-18 Uhr) und 01.02.20 (10-16 Uhr) Termin II:27.03.20 (14-18 Uhr) und 28.03.20 (10-16 Uhr)


Kontakt: inklusivemedienbildung@web.de

Das Blocktutorium wird zusammen von Studierenden der Rehabilitationswissenschaften und der Germanistik geleitet.

Inhalte

Das Thema Inklusion spielt seit nun mehreren Jahren eine wichtige Rolle an Schulen, Universitäten und in verschiedenen sozialen Einrichtungen. Dieses Blocktutorium beschäftigt sich mit dem Aspekt der Medienbildung im inklusiven, barrierefreien Kontext.
Ziel ist es gemeinsam mit Studierenden Grundlagen der Arbeit mit Medien zu erarbeiten. Im Mittelpunkt sollen aber die kreative Gestaltung und das selbständige Erstellen von Medienprodukten für das Bildungswesen stehen. Das Blocktutorium zielt darauf ab praxisnah für Studium und Beruf viele neue Dinge zu erlernen, schon vorhandenes Wissen zu vertiefen und gemeinsam Spaß an der Produktion und Arbeit von und mit Medien zu haben. Zunächst soll es am Freitag eine Einführung in die Thematik inklusive Medienbildung und ihre Anwendung geben. Am Samstag haben die Studierenden die Möglichkeit einen Workshop zur Vertiefung und zur eigenen Praxis zu besuchen.

Workshops

Das aktuelle Workshopangebot wird gerade überarbeitet. Die Beschreibung der neuen Workshops finden Sie in Kürze hier.

Anmeldung

Das Anmeldeformular für den nächsten Durchgang finden Sie hier.

Das Infoplakat zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Anrechnung

Das Tutorium lässt sich sowohl in der Germanistik, als auch im Bereich der Rehabilitationswissenschaften anrechnen.

Germanistik: Zertifikat Literaturpädagogik - Informationen zum Zusatzzertifikat Literaturpädagogik

Rehabilitationswissenschaften: Toolbox im Projektstudium, Studium Fundamentale