BA-LABG 2009 Lehramt für Grundschulen mit Vertiefung (GSV)

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche

BA LABG 2009 Lehramt GSV Tabelle.jpg Übersicht: BA LABG 2009 Lehramt GSV

Alle Studierenden, die ihr Studium ab dem Wintersemester 2015/16 begonnen haben, studieren die Vertiefung des Lernbereichs Sprachliche Grundbildung mit dem Vertiefungsmodul BVM nach dem neuen Modulhandbuch (samt Verlaufsplan (Stand 10/2015)). Entsprechend sieht Ihr modularisierter Studiengang in der Germanistik wie folgt aus:

Das Modul BS 1 ist durch die Einführung in die Sprachwissenschaft weiterhin mit einer Veranstaltung samt Studienleistung zu absolvieren.

Das Modul BL 1 ist durch die Einführung in die Literaturwissenschaft weiterhin mit einer Veranstaltung samt Studienleistung zu absolvieren.

Das Modul BS 2 ist weiterhin mit zwei Veranstaltungen und zwei Studienleistungen zu absolvieren.

Das Modul BL 2 ist weiterhin mit zwei Veranstaltungen und zwei Studienleistungen zu absolvieren.

Im Modul BLS sind drei Veranstaltungen zu belegen, aber nur zwei Studienleistungen zu erbringen. Hier empfiehlt es sich unbedingt, jeweils eine der beiden Studienleistungen in einer sprachwissenschaftlichen und in einer literaturwissenschaftlichen Veranstaltung zu absolvieren und zwar eine Studienleistung vorzugsweise in dem Seminar und die zweite wahlweise in einem Seminar oder in einer der Vorlesungen zu absolvieren.

Für das Modul BVM sind keine Studienleistungen vorgesehen, da das Modul nicht mit einer Modulprüfung, sondern mit zwei Teilleistungen abgeschlossen wird. Insofern werden drei Veranstaltungen studiert: Eine Veranstaltung aus dem Bereich BVM 1 (=BS 1.2), eine weitere Veranstaltung aus dem Bereich BVM 2 (=BL 2.2) und eine dritte aus dem Bereich BVM 3 (=BDH 1). Die eine Teilleistung wird in der BVM 1- und die andere in der BVM 2-Veranstaltung erbracht.

Alle Studierenden, die ihr Studium vor dem Wintersemester 2015/16 begonnen haben, studieren die Vertiefung nach dem alten, nicht geänderten Modulhandbuch (samt Verlaufsplan). Eine Wahlmöglichkeit, wie sie bisher auf StudiGer ausgewiesen worden war, besteht nicht. Rückwirkend gilt nur die Reduktion der Studienleistungen. Entsprechend gilt für Sie für die einzelnen Module:

Das Modul BS 1 ist weiterhin mit zwei Veranstaltungen, aber nur noch mit einer Studienleistung zu absolvieren. Die Studienleistung wird im Rahmen der Einführung in die Sprachwissenschaft erbracht.

Das Modul BL 1 ist durch die Einführung in die Literaturwissenschaft weiterhin mit einer Veranstaltung samt Studienleistung zu absolvieren.

Das Modul BS 2 ist weiterhin mit zwei Veranstaltungen und zwei Studienleistungen zu absolvieren.

Das Modul BL 2 ist weiterhin mit drei Veranstaltungen, aber nur zwei Studienleistungen zu absolvieren. Es empfiehlt sich, die eine Studienleistung in der BL 2.1-Veranstaltung zu erbringen und die zweite an das im Teilmodul BL 2.2 besuchte Seminar anzubinden.

Im Modul BLS sind vier Veranstaltungen zu belegen, aber nur zwei Studienleistungen zu erbringen. Hier empfiehlt es sich unbedingt, jeweils eine der beiden Studienleistungen in einer sprachwissenschaftlichen und in einer literaturwissenschaftlichen Veranstaltung zu erbringen und zwar mindestens in einem Seminar und einer Vorlesung oder gar in zwei Seminaren.