Zweites Staatsexamen

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche


Glossar

Dml2.gif

Zweites Staatsexamen


Das zweite Staatsexamen besteht aus drei Prüfungen, die zu Ende der zweijährigen Referendariatszeit abgelegt werden. Es gibt zwei "Unterrichtspraktische Prüfungen" (UTP) von jeweils einer Unterrichtsstunde und ein Kolloquium, in dem die Inhalte der zu belegenden Pflichtseminare während des Referendariats abgefragt werden.


Bildnachweis: © Claudia Hautumm / PIXELIO