Modulabschlussklausur im Modul BS 2.1 (Modulprüfung)

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wie kann ich das Modul BS 2.1 abschließen?

Das Modul BS 2.1 wird in den Studiengängen:

  • B.A. Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen (HRGe)
  • B.A. Lehramt an Berufskollegs (BK)
  • B.A. Lehramt an Gymnasium und Gesamtschule (GyGe)

generell durch eine zentral organisierte Modulabschlussklausur von 90 Minuten Dauer abgeschlossen.

Der Klausurtermin im SS 2013 ist 08.08.2013, von 16:15 bis 17:45 Uhr.

Die anderen Studiengänge absolvieren die Modulabschlussprüfung im Modul BS 2.2; sie nehmen nicht an der zentral organisierten Modulabschlussklausur im Modul BS 2.1 teil.

Die zentral organisierte Modulabschlussklausur im Modul BS 2.1 ist eine benotete Prüfungsleistung, für die Sie zusätzliche Leistungspunkte (LP) erhalten.

  • Studierende im B.A. Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen (HRGe) schreiben den Klausurtyp Aufbauwissen, der mit 2 LP kreditiert wird.

Die Klausur bezieht sich auf den Stoff der Leseliste Aufbauwissen.

  • Studierende im B.A. Lehramt an Berufskollegs (BK) und B.A. Lehramt an Gymnasium und Gesamtschule (GyGe) schreiben den Klausurtyp Reflexion und Transfer, der mit 3 LP kreditiert wird.

Die Klausur bezieht sich auf den Stoff der Leseliste Reflexion und Transfer.

Die Inhalte aus den Leselisten werden in der Vorlesung „Grundlagen der Grammatik, die regelmäßig angeboten wird, und in den weiteren Veranstaltungen des Moduls vertieft. Die Klausur ist nicht an eine dieser Veranstaltungen gebunden, sondern setzt auch eigenständige Lektüre im Umfang der dafür vergebenen LP voraus.

Was bedeutet das konkret für meine Studienplanung?

Sie können sich zur zentral organisierten Modulabschlussklausur im Modul BS 2.1 anmelden, sobald Sie alle im Modul erforderlichen Studienleistungen (SL) erworben haben. Für alle Studiengänge empfehlen wir, die Vorlesung „Grundlagen der Grammatik“ zu besuchen, die einen Überblick über wichtige Bereiche der Literatur in den Leselisten gibt. Dennoch ist der Besuch dieser Veranstaltung keine formelle Voraussetzung für die Anmeldung zur Modulabschlussklausur; Sie können sich das Wissen aus den Leselisten auch eigenständig aneignen.

Wo und ab wann gibt es die Leselisten?

Die Leseliste Aufbauwissen für das SS 2013 gibt es ab dem 01.04.2013 (hier) in StudiGer. Die Leseliste Reflexion und Transfer für das SS 2013 gibt es ab dem 01.04.2013 (hier) in StudiGer.

Wann und wo kann ich die Modulabschlussklausur schreiben?

Die nächste Modulabschlussklausur findet am Donnerstag, dem 08.08.2013, von 16:15 bis 17:45 Uhr im HS I (EF 50) statt.

Die Modulabschlussklausur können Sie nur mitschreiben, wenn Sie sich durch eine Uni-Card bzw. durch einen gültigen Lichtbildausweis und eine aktuelle Studienbescheinigung in der Modulabschlussklausur ausweisen können.

Wann und wo kann ich mich zur Modulabschlussklausur anmelden?

Die Anmeldung erfolgt in BOSS. Details dazu und zu den Anmeldefristen im SS 2013 werden spätestens Mitte Juni (hier) in StudiGer bekanntgegeben.

Ansprechpartner für die Modulabschlussklausuren im SS 2013 und SS 2014 ist Nadja Radtke.

Ansprechpartner für die Modulabschlussklausuren im WS 2012-13 und im WS 2013-14 ist Lirim Selmani.

Was ist, wenn ich im WS 2012-13 eine E-Veranstaltung (nach altem Modell) besucht habe?

[Dieser Fall betrifft nur Studierende im B.A. Lehramt an Berufskollegs (BK) und B.A. Lehramt an Gymnasium und Gesamtschule (GyGe)]

Wenn Sie im WS 2012-13 eine E-Veranstaltung besucht haben und diese in einem eigenen Klausurteil behandelt haben möchten – also eine zweiteilige Klausur schreiben möchten – dann sollten Sie sich für diese bitte persönlich bis zum 15.06.2013 bei Nadja Radtke in einer der Sprechstunden anmelden, damit wir das rechtzeitig organisieren können.

Im Normalfall gibt es ab dem SS 2013 nur noch einteilige Klausuren.