Tutorium Inklusion und Medienbildung

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Plakat SoSe 2018-1.png

Nächster Termin

Blocktutorium: Termin I: 07.06.19 und 08.06.19 Termin II:27.09.19 und 28.09.19


Kontakt: inklusivemedienbildung@web.de

Das Blocktutorium wird zusammen von Studierenden der Rehabilitationswissenschaften und der Germanistik geleitet.

Inhalte

Das Thema Inklusion spielt seit nun mehreren Jahren eine wichtige Rolle an Schulen, Universitäten und in verschiedenen sozialen Einrichtungen. Dieses Blocktutorium beschäftigt sich mit dem Aspekt der Medienbildung im inklusiven, barrierefreien Kontext.
Ziel ist es gemeinsam mit Studierenden Grundlagen der Arbeit mit Medien zu erarbeiten. Im Mittelpunkt sollen aber die kreative Gestaltung und das selbständige Erstellen von Medienprodukten für das Bildungswesen stehen. Das Blocktutorium zielt darauf ab praxisnah für Studium und Beruf viele neue Dinge zu erlernen, schon vorhandenes Wissen zu vertiefen und gemeinsam Spaß an der Produktion und Arbeit von und mit Medien zu haben. Zunächst soll es am Freitag eine Einführung in die Thematik inklusive Medienbildung und ihre Anwendung geben. Am Samstag haben die Studierenden die Möglichkeit einen Workshop zur Vertiefung und zur eigenen Praxis zu besuchen.

Workshops

Dies sind die Workshops für den aktuellen Durchgang im Sommersemester 2019

Workshop: Mit Biparcours gemeinsam digitale Lernangebote schaffen - Ein Workshop zur Anfertigung von Quizanwendungen und Themenrallyes für schulische und außerschulische Lerngruppen.

In diesem Workshop geht es neben dem interaktiven Arbeiten mit digitalen Medien zudem um die Gestaltung digitaler Parcours zu Bildungsthemen, die wir gemeinsam erkunden wollen. Wir befassen uns mit dem Einsatz der App im schulischen Kontext und produzieren gemeinsam Themenrallyes mit eigenen Videos, Bildern und Texten.


Workshop: Audioaufnahmen und Hörspielvertonung

In dem Workshop Audioaufnahmen und Hörspielvertonung werden die Studierenden die Software Audacity kennenlernen. Das Programm zur Vertonung von Audioaufnahmen und zur Herstellung von Hörspielen wird zunächst vorgestellt. Hierbei werden den Studierenden grundlegende Funktionen des Programmes erklärt. Im nächsten Schritt sollen die Teilnehmenden des Workshops selbst aktiv werden und ein kurzes Hörspiel in Gruppen konzipieren und anschließend vertonen.


Workshop: Mit dem Tablet Comics und digitale Bücher erstellen

Mit der App Comic Life entstehen schnell Fotostorys. Per „drag and drop“ lassen sich sehr schnell attraktive Layouts erstellen, Bilder und entsprechende Textfelder oder Sprechblasen hinzufügen. Comic Life bedient sich hierbei in der internen Bildergalerie oder greift direkt auf die Kamera zu. Schon Grundschüler*innen gelingen damit ihre eigenen Geschichten aus Fotos, Zeichnungen und Texten. Älteren Lernenden liefert die App Vorlagen für abwechslungsreichere Hausarbeiten oder Referate. In diesem Tutorium nutzen wir die App selbst anhand einer Beispielaufgabe und erproben den Einsatz im Unterricht. Weiterhin werden wir mit der App Book Creator arbeiten, die es ermöglicht eigene digitale Bücher zu erstellen. Auch hier wird der Einsatz anhand einer Beispielaufgabe für den inklusiven Unterricht erprobt.


Workshop: Assistive Technologien im Study Lab erleben!

Inhalt des Workshops soll die Bedienung und Anwendung von Assistiven Technologien sowie Elementen der Unterstützten Kommunikation sein. Darunter lassen sich Geräte zusammenfassen, die Menschen mit Beeinträchtigungen beispielsweise die Bedienung technischer Geräte erlauben sowie unterstützend in Kommunikation und anderen alltäglichen Tätigkeiten wirken können. Wer Lust hat, sich aktiv mit GoTalk, Eyetracking, Talkern und Robotern zu beschäftigen, ist hier genau richtig.

Anmeldung

Das Anmeldeformular für den nächsten Durchgang finden Sie hier.

Das Infoplakat zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Anrechnung

Das Tutorium lässt sich sowohl in der Germanistik, als auch im Bereich der Rehabilitationswissenschaften anrechnen.

Germanistik: Zertifikat Literaturpädagogik - Informationen zum Zusatzzertifikat Literaturpädagogik

Rehabilitationswissenschaften: Toolbox im Projektstudium, Studium Fundamentale