Thomas Bartz

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bartz-Stud.jpg

Dies ist das virtuelle Anschlagbrett von Thomas Bartz mit aktuellen Ankündigungen zu Lehrveranstaltungen, Sprechstunden und Prüfungen.


Kontaktdaten

Bartz, Thomas


Arbeitsbereiche

  • Textlinguistik (Textqualität, Textoptimierung, Textgrammatik, Textsorten)
  • Sprachdidaktik (Textproduktion und Rechtschreiben, Sprachbewusstheit, Grammatik)
  • Verarbeitung natürlicher Sprache mit Methoden der künstlichen Intelligenz (Data-/Text-Mining, Klassifikation, Word-Sense-Induction)
  • Korpusgestützte Sprachanalyse (Werkzeuge für Annotation und Analyse, Umgang mit nicht-standardkonformer Schriftlichkeit)


Vorträge

2015

  • Korpus-basierte linguistische Recherche und Analyse mit Hilfe von Data-Mining („KobRA“). Erprobung innovativer Data-Mining-Verfahren für die empirische Arbeit mit strukturierten Sprachressourcen. Digital Humanities Summit 2015, Berlin, 3. März 2015
  • Anfangsunterricht Rechtschreiben – Grundlagen und Konzepte. Fortbildung für den Grundschulverband Arnsberg-Neustadt, Arnsberg, 07.01.2015.


2014

  • Using Data Mining and the CLARIN Infrastructure to Extend Corpus-based Linguistic Research (mit Christian Pölitz). CLARIN Annual Conference 2014, Soesterberg, 25. Oktober 2014


2013

  • Selbstständige interaktive Einheiten in Korpora gesprochener Sprache und in Korpora zu Genres internetbasierter Kommunikation (mit Michael Beißwenger, Angelika Storrer & Swantje Westpfahl). 3. Arbeitstreffen zum Stuttgart-Tübingen-Tagset (STTS), Universität Hildesheim, 9. Dezember 2013
  • KobRA - Korpus-basierte linguistische Recherche und Analyse mit Hilfe von Data-Mining (mit Michael Beißwenger, Christian Pölitz, Nadja Radtke & Angelika Storrer). Kickoff-Treffen der 24 BMBF-Projektverbünde im Bereich "eHumanities", Universität Leipzig, 8. und 9. April 2013


2012

  • Themen entfalten: Textplanung und -revision aus textgrammatischer Perspektive. Ringvorlesung "Schreiben" des Instituts für deutsche Sprache und Literatur, TU Dortmund, 5. Dezember 2012
  • Überlegungen zur Modifikation und Erweiterung von STTS für das Tagging von Korpora zur internetbasierten Kommunikation (mit Michael Beißwenger & Angelika Storrer). CLARIN-D-Workshop: Das STTS-Tagset für Wortartentagging: Stand und Perspektiven, Universität Stuttgart, Institut für Maschinelle Sprachverarbeitung (IMS), 24. September 2012


Publikationen

2015

  • Using Data Mining and the CLARIN Infrastructure to Extend Corpus-based Linguistic Research (mit Christian Pölitz, Katharina Morik, Angelika Storrer). In: Jan Odijk (Ed): Selected Papers from the CLARIN 2014 Conference, Linköping: Linköping University Electronic Press, 1-13. Online-Veröffentlichung (PDF)
  • Investigation of Word Senses over Time using Linguistic Corpora (mit Christian Pölitz, Katharina Morik & Angelika Storrer). In: Václav Matousek et al. (Hrsg.): Text, Speech and Dialogue - 18th International Conference, TSD 2015, Plzen, Czech Republic. Proceedings. Berlin: Springer, 191-198.
  • Using a Maximum Entropy Classifier to link “good” corpus examples to dictionary senses (mit Alexander Geyken & Christian Pölitz). In: Kosem, I., Jakubíček, M., Kallas, J., Krek, S. (Hrsg.): Electronic lexicography in the 21st century: linking lexical data in the digital age. Proceedings of the eLex 2015 conference, 11-13 August 2015, Herstmonceux Castle, United Kingdom. Ljubljana/Brighton: Trojina, Institute for Applied Slovene Studies/Lexical Computing Ltd., S. 304-314. Online-Veröffentlichung (PDF)
  • Digitale Sprachressourcen im Deutschunterricht: Korpus-basierte Recherche und Analyse in der ‚Wörterbuchwerkstatt‘. Erscheint in: Wolf-Dirk Skiba & Alessandra Lombardi (Hrsg.) (in Vorbereitung): Korpora im Sprachunterricht. Tagungsband zur gleichnamigen Sektion der XV. Internationalen Tagung der DeutschlehrerInnen. Bozen: Bozen-Bolzano University Press. Preprint (PDF)
  • Überwachte und unüberwachte Disambiguierung von KwiC-Snippets bei der Suche in großen Textkorpora. Data-Mining-Verfahren des KobRA-Projekts, Stand 08/2014 (mit Christian Pölitz & Michael Beißwenger). Technischer Bericht, Technische Universität Dortmund. Online-Veröffentlichung (PDF)


2014

  • Digitale Korpora in der Internet-Lexikographie. Bericht zur Sektion „Lexikographie“ der 2. Sektionentagung der Gesellschaft für Angewandte Linguistik (GAL e.V.) am 20. September 2013 an der RWTH Aachen (mit Nadja Radtke). In: Lexicographica 30/1 (2014), 603–608.
  • Digitale Korpora im Deutschunterricht: Didaktisches Potenzial (mit Nadja Radtke). In: Zeitschrift für germanistische Linguistik 42/1 (2014), 130–143.
  • Optimierung des Stuttgart-Tübingen-Tagset für die linguistische Annotation von Korpora zur internetbasierten Kommunikation: Phänomene, Herausforderungen, Erweiterungsvorschläge (mit Michael Beißwenger & Angelika Storrer). In: Journal for Language Technology and Computational Linguistics (Themenheft "Das STTS-Tagset für Wortartentagging - Stand und Perspektiven", 2014). Online-Veröffentlichung (PDF)


2013

  • Disambiguierung in Suchtrefferlisten aus großen Textkorpora (mit Christian Pölitz). Technischer Bericht, Technische Universität Dortmund, 2013. Online-Veröffentlichung (PDF)
  • Automatische Klassifikation von Stützverbgefügen mithilfe von Data-Mining (mit Christian Pölitz & Nadja Radtke). Technischer Bericht, Technische Universität Dortmund, 2013. Online-Veröffentlichung (PDF)


Lehrveranstaltungen im Sommersemester 2018

Einführung in die Sprachwissenschaft
Veranstaltungsnummer Modulzuordnung Raum und Zeit
  • BS 1.1
  • Blockveranstaltung, Termine bitte dem LSF entnehmen.

Anmeldeverfahren: Anmeldung über das LSF, Vergabe der Plätze über das zentrale Vergabesystem durch das Team Studienkoordination! Die Teilnahme an der ersten Seminarsitzung ist obligatorisch!


Eine Übersicht über Lehrveranstaltungen früherer Semester finden Sie auf der Seite Thomas Bartz: Lehrveranstaltungen.