StudiGer:Aktuelles: Unterschied zwischen den Versionen

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Aktuelle Ankündigungen)
(Aktuelle Ankündigungen)
Zeile 7: Zeile 7:
 
=Aktuelle Ankündigungen=
 
=Aktuelle Ankündigungen=
 
<!-- HIER beginnt der Bereich NOINCLUDE. Bitte zwischen dem Start-Tag "noinclude" und der ersten Meldung keine Leerzeile einfügen. -->
 
<!-- HIER beginnt der Bereich NOINCLUDE. Bitte zwischen dem Start-Tag "noinclude" und der ersten Meldung keine Leerzeile einfügen. -->
<big>'''Modulprüfung BLS: Aktuelle Hinweise!'''</big>
+
<big>'''Update: Modulprüfung BLS: Aktuelle Hinweise!'''</big>
 
:Liebe Studierende,
 
:Liebe Studierende,
:die Modulprüfung im BLS-Modul wurde umstrukturiert und findet ab nun dezentral über die Professuren und deren Mitarbeiter statt ("Teams"). Die Anmeldung zur mündlichen Prüfung erfolgt somit nicht mehr zentral über eine interne Anmeldung für alle. Stattdessen wenden Sie sich bitte an die jeweils verantwortlichen Professorinnen und Professoren. Dort erfahren Sie auch, welche Prüfungsarten möglich sind. Eine Übersicht über alle Änderungen, die Professoren und deren Mitarbeiter finden Sie [http://www.kulturwissenschaften.tu-dortmund.de/cms/Medienpool/Bereichsbilder/Ankuendigungen_Veranstaltungen_Flyer/BLS-Pru_fung-Germanistik_Stand-Juli-2019-1.pdf?fbclid=IwAR3jgsb2a4M8Q2e4E2ZL_f09qvo0wqbTX9Q0klBXHHv6z5eCXdD3m4zU4yk hier]. Sollte es Probleme oder Rückfragen geben, können Sie sich direkt an die verantwortlichen Lehrstühle, die Fachschaft, das zentrale Beschwerdemanagement oder an die Prorektorin Diversität (Barbara Welzel) wenden. Weitere Änderungen und Aktualisierungen werden hier ebenfalls veröffentlicht. (Stand: 15.07.19)
+
:die Modulprüfung im BLS-Modul wurde umstrukturiert und findet ab nun dezentral über die Professuren und deren Mitarbeiter statt ("Teams"). Die Anmeldung zur mündlichen Prüfung erfolgt somit nicht mehr zentral über eine interne Anmeldung für alle. Stattdessen wenden Sie sich bitte an die jeweils verantwortlichen Professorinnen und Professoren. Dort erfahren Sie auch, welche Prüfungsarten möglich sind. Eine Übersicht über alle Änderungen, die Professoren und deren Mitarbeiter finden Sie [http://www.kulturwissenschaften.tu-dortmund.de/cms/Medienpool/Bereichsbilder/Ankuendigungen_Veranstaltungen_Flyer/BLS-Pru_fung-Germanistik_Stand-Juli-2019-1.pdf?fbclid=IwAR3jgsb2a4M8Q2e4E2ZL_f09qvo0wqbTX9Q0klBXHHv6z5eCXdD3m4zU4yk hier]. Sollte es Probleme oder Rückfragen geben, können Sie sich direkt an die verantwortlichen Lehrstühle, die Fachschaft, das zentrale Beschwerdemanagement oder an die Prorektorin Diversität (Barbara Welzel) wenden. Weitere Änderungen und Aktualisierungen werden hier ebenfalls veröffentlicht.
 +
:Update: Anmeldungen für die Teams der '''AG Diversität''' laufen über einen Moodle-Raum, Infos dazu finden Sie [http://www.diversitaet.fb15.tu-dortmund.de/cms/de/Studium/Modulabschluss-BLS/index.html?fbclid=IwAR2vX4yljiN4_9TdjFugUdKsH1qaOV7H0dJwasv660f_oCJ8u2Go8Snk7Zo hier]. Die Anmeldung für die Teams Schenk und Stingelin erfolgen über das Sekretariat [http://germanistik.tu-dortmund.de/cms/de/Personal/Portraets/Nichtwissenschaftliche-Mitarbeiterinnen-und-Mitarbeiter/Burgsmueller.html Christian Burgsmüller], entweder per Mail oder über die Sprechstunden. Eine Anmeldung ist hier ab sofort bis zum '''16.08.2019''' möglich. (Stand: 18.07.19)
 
<big>'''Infoveranstaltung für die BLS-Prüfung'''</big>
 
<big>'''Infoveranstaltung für die BLS-Prüfung'''</big>
 
:Liebe Studierende,
 
:Liebe Studierende,

Version vom 18. Juli 2019, 16:02 Uhr


Aktuelle Ankündigungen

Update: Modulprüfung BLS: Aktuelle Hinweise!

Liebe Studierende,
die Modulprüfung im BLS-Modul wurde umstrukturiert und findet ab nun dezentral über die Professuren und deren Mitarbeiter statt ("Teams"). Die Anmeldung zur mündlichen Prüfung erfolgt somit nicht mehr zentral über eine interne Anmeldung für alle. Stattdessen wenden Sie sich bitte an die jeweils verantwortlichen Professorinnen und Professoren. Dort erfahren Sie auch, welche Prüfungsarten möglich sind. Eine Übersicht über alle Änderungen, die Professoren und deren Mitarbeiter finden Sie hier. Sollte es Probleme oder Rückfragen geben, können Sie sich direkt an die verantwortlichen Lehrstühle, die Fachschaft, das zentrale Beschwerdemanagement oder an die Prorektorin Diversität (Barbara Welzel) wenden. Weitere Änderungen und Aktualisierungen werden hier ebenfalls veröffentlicht.
Update: Anmeldungen für die Teams der AG Diversität laufen über einen Moodle-Raum, Infos dazu finden Sie hier. Die Anmeldung für die Teams Schenk und Stingelin erfolgen über das Sekretariat Christian Burgsmüller, entweder per Mail oder über die Sprechstunden. Eine Anmeldung ist hier ab sofort bis zum 16.08.2019 möglich. (Stand: 18.07.19)

Infoveranstaltung für die BLS-Prüfung

Liebe Studierende,
am Donnerstag, den 11.07.19 (letzte Vorlesungswoche) findet um 11:00 Uhr (pünktlich!) eine Infoveranstaltung für zukünftige BLS-Prüfungen statt.


Eckdaten:
  • Wann: 11.07.19
  • Wo: Hörsaal 5 im Hörsaalgebäude 2 (an der Galerie vorbei, die Treppen hoch, linke Seite)
  • Was: Alle Änderungen, Zeiträume, Prüfungsablauf, Anmeldung usw. in Bezug auf die BLS-Prüfung (im Oktober)
Wichtig: Auch wenn es Änderungen geben wird, ist die Prüfung so konzipiert, dass eine Umschreibung in den Master zum WiSe 19/20 keine Schwierigkeiten bereitet!

Wichtige Informationen zu Leistungen und Abschlussarbeiten

Liebe Studierende,
ab sofort werden sämtliche Leistungen vom Team 5 der zentralen Prüfungsverwaltung ins BOSS übertragen, ebenfalls laufen Anmeldungen und Abgaben von Abschlussarbeiten ebenfalls über diese Stelle! Informationen zu den Scheinen und und Abschlussarbeiten finden Sie hier:
Die Kombischeine liegen i.d.R. vor dem Sekretariat Deutsch aus (Gebäude Emil-Figge-Str. 50, 3. Etage, Gebäudeteil B). Sobald neue Scheine ausliegen wird an dieser Stelle informiert. Für Fragen bezüglich Abschlussarbeiten (anmelden, abgeben etc.) wenden Sie sich bitte an Team 5!

Zusätzliche Seminare für Literatur

Liebe Studierende,
es werden zwei zusätzliche Blockseminare für die Literaturwissenschaftlichen Module angeboten. Die Anmeldung erfolgt über LSF und erfolgt nach dem Windhundverfahren. Informationen zu den Seminaren, den Modulzuordnungen und weiteren freien Plätzen erhalten Sie hier.

Änderungen der Binnenstruktur der Fakultät 15

Liebe Studierende,
wie Sie vielleicht bereits mitbekommen haben gibt es Änderungen in der Binnenstruktur der Fakultät 15, aufgrund dessen die Institute aufgelöst wurden. Dies wirkt sich nicht auf die Studierbarkeit des Faches Deutsch aus, allerdings kann es in einer Übergangsphase zu Einschränkungen der Webseiten kommen. Die StudiGer-Redaktion ist bemüht, euch weiterhin alle notwendigen Dokumente und Informationen zur Verfügung zu stellen und für Transparenz zu sorgen, dennoch kann es auch bei uns zu Verzögerungen und veralteten Inhalten kommen. Diese werden so schnell wie möglich behoben. Für Anregungen können Sie sich gerne per Mail an die Redaktion wenden. Sämtliche Anliegen werden nun nach und nach abgearbeitet.
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

BS 2.2 Modul Lösungen

Liebe Studierende,
Bitte beachten Sie, dass die im BS 2.2-Modul erforderlichen Studien- und Prüfungsleistungen im Rahmen der Raumkapazitäten in diesem Semester für alle Studiengänge auch in den Vorlesungen von Prof. Mertins und Prof. Schimke erbracht werden können.



Ältere Ankündigungen

Kolloquium zum Berufsfeldpraktikum im WiSe 18/19 - Termine

Termine für das Kolloquium zum Berufsfeldpraktikum Germanistik im Wintersemester 2018/19:
Mo., 22.10.2018 9 Uhr Raum 3.435
Do., 15.11.2018 12 Uhr Raum 3.435
Mo., 10.12.2018 12 Uhr Raum 3.435
Do., 17.01.2019 9 Uhr Raum 3.435
in Raum 3.435, Dauer ca. 45 Minuten.
Die Kolloquien sind inhaltlich alle identisch, eine Teilnahme ist nur an einem Termin notwendig.
Anmeldung bitte unter sprachkultur@googlemail.com


Betreuerzuordnung für das Berufsfeldpraktikum

Das Institut für deutsche Sprache und Literatur strebt eine gleichmäßige Verteilung der Berichte an. Deshalb haben wir Ihnen die Betreuer nach einem System, orientiert an Ihrem Nachnamen, zugeteilt. Die aktualisierte Liste, Stand März 2017, finden Sie hier: Zuordnung Betreuer Praktikumsberichte
Wenn Sie bereits mit einer anderen Person die Betreuung abgesprochen haben, so behält diese Absprache ihre Gültigkeit. (Stand:10.05.17)


Gastvortrag von Dr. Christiane Hochstadt (PH Heidelberg) "Vom Anfang der Einsamkeit - Deutschunterricht im Rahmen der Neuen Lernkultur"
!!!Der Vortrag muss leider krankheitsbedingt entfallen!!!

Liebe Studierende,
als Standortvertretung Dortmund der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) möchten wir Sie auf einen Gastvortrag von Dr. Christiane Hochstadt (PH Heidelberg) aufmerksam machen:
Dienstag 10. Juli um 16.15 Uhr
Emil-Figge-Straße 50, Raum 3.306
Im Vortrag werden aktuelle Entwicklungen des Schulsystems, die sich unter dem Begriff Neue Lernkultur zusammenfassen lassen, vorgestellt und ihre Auswirkungen auf den Deutschunterricht kritisch dargelegt. Dies erfolgt vor allem vor dem Hintergrund des Begriffs Sozialität. Anhand eines Unterrichtsbeispiels zum Thema Erzählen wird gezeigt, welche Probleme aus deutschdidaktischer Sicht aus einem Unterricht resultieren können, der nach der Neuen Lernkultur konzeptualisiert ist. Schließlich werden zusammenfassend zwei Aspekte fokussiert: erstens die Rolle der Interaktion - und damit zusammenhängend die des Unterrichtsmaterials und der Unterrichtsinhalte - und zweitens die Rolle, die Lehrkräften und Schülerinnenund Schülern im Rahmen der Neuen Lernkultur zugewiesen wird.

Die neue Ausgabe der Onlinezeitschrift DoLiMette ist da!

"Mensch und Übermensch, Mensch und Maschine: Zwischen Zauberei, menschlichen Allmachtsphantasien und künstlicher Intelligenz"
Die neue Ausgabe der Online-Zeitschrift DoLiMette ist online! Mit spannenden Artikeln rund um das Thema "Künstliche Intelligenz" sowie Rezensionen zu ausgewählten Büchern.

Tutorium zum BLS-Modul

Liebe Studierende,
ab sofort finden Sie alle Informationen rund um das Tutorium zum BLS-Modul auf folgender Seite. (Stand:10.05.17)

Prüferzuteilung BLS-Prüfung

Liebe Studierende,
die Zuteilung der BLS-Prüfer ist nun abgeschlossen. Ihre persönliche Prüferkombination entnehmen Sie bitte diesem Dokument. Für Rückfragen steht Ihnen das Team Prüfungsmanagement zur Verfügung.

"Vom Anfang der Einsamkeit - Deutschunterricht im Rahmen der Neuen Lernkultur" Vortrag von Dr. Christiane Hochstadt (PH Heidelberg)

Liebe Studierende,
als Standortvertretung Dortmund der Gesellschaft für deutsche Sprache (GfdS) möchten wir Sie auf einen Gastvortrag von Dr. Christiane Hochstadt (PH Heidelberg) am 30.1.19 um 16:15 in Raum 3.406 aufmerksam machen:
Im Vortrag werden aktuelle Entwicklungen des Schulsystems, die sich unter dem Begriff Neue Lernkultur zusammenfassen lassen, vorgestellt und ihre Auswirkungen auf den Deutschunterricht kritisch dargelegt. Dies erfolgt vor allem vor dem Hintergrund des Begriffs Sozialität. Anhand eines Unterrichtsbeispiels zum Thema Erzählen wird gezeigt, welche Probleme aus deutschdidaktischer Sicht aus einem Unterricht resultieren können, der nach der Neuen Lernkultur konzeptualisiert ist. Schließlich werden zusammenfassend zwei Aspekte fokussiert: erstens die Rolle der Interaktion - und damit zusammenhängend die des Unterrichtsmaterials und der Unterrichtsinhalte - und zweitens die Rolle, die Lehrkräften und Schülerinnenund Schülern im Rahmen der Neuen Lernkultur zugewiesen wird.


Praktikum im Bereich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit

Liebe Studierende,
das Kulturhaus Lüdenscheid sucht eine/n eigenständige/n Praktikant/in im Bereich des Marketing und Öffentlichkeitsarbeit. Das Kulturhaus bietet dabei gute Einblicke in Bereiche wie Theater, Tanz und Kultur. Um das Kulturhaus auch einem jüngeren Publikum zugänglich zu machen, werden Kooperationen mit Schulen angestrebt. Aufgaben des Praktiums sind neben redaktioneller Mitarbeit und Organisationsarbeiten auch das Herstellen von Kontakten zu Schulen und anderen Jugendeinrichtungen. Weitere Informationen zu der Stelle und zu den Voraussetzungen finden Sie hier (Flyer).

Praktikum Festivalbüro

Liebe Studierende,
das düsseldorf festival! bietet zwei Praktikumsstellen für 2019 an. Die Aufgabengebiete liegen u.a. in den Bereichen Künstlerisches Betriebsbüro, Mitarbeit in der Produktion, Akquise und Betreuung von Anzeigenkunden und Sachsponsoren, Ticketing etc.
Voraussetzungen sind u.a.:
  • Interesse an Kunst und Kultur
  • gute MS-Office Kenntnisse
  • Sprachkenntnisse (vor allem Englisch)
Die Praktika erstrecken sich von Anfang April bis Anfang Oktober, Bewerbungsschluss ist der 21.1.2019. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte folgender Broschüre

Studienpraktikum am IDS Mannheim

Liebe Studierende,
In begrenztem Umfang können am IDS Praktika durchgeführt werden, sofern sich mindestens ein wissenschaftlicher Mitarbeiter des IDS/eine wissenschaftliche Mitarbeiterin für die inhaltliche Betreuung findet.
  • Praktika am IDS können nicht vergütet werden, das IDS kann bei Auswärtigen auch keine Hilfestellung bei der Beschaffung einer Unterkunft leisten.
  • Voraussetzungen für eine Bewerbung: Studium der Germanistik /Sprachwissenschaft / Computerlinguistik oder benachbarter Studienrichtungen ab dem 3. Semester. Praktikant/innen müssen immatrikuliert sein und zu Praktikumsbeginn eine Studienbescheinigung vorlegen.
  • Erwartungen: Praktikumsinteressierte sollten sich auf der IDS-Webseite www.ids-mannheim.de über unsere Projekte informieren und eine kurze formlose Bewerbung einreichen an info (at) ids-mannheim.de. Dabei sollten sie unbedingt die bevorzugte Abteilung, bevorzugte Projekte, Wünsche zu Länge und Zeitraum angeben und einen Lebenslauf beilegen. Die Bewerbung wird dann nach Eingang und Sichtung an die entsprechende Abteilung zur Detail-Abstimmung weitergeleitet.
RECHTLICHE RAHMENBEDINGUNGEN / BESTIMMUNGEN DES MINDESTLOHNGESETZES: Ein Praktikum am Institut für Deutsche Sprache ist nur möglich, wenn das Praktikum
  • auf Grund einer (hoch-)schulrechtlichen Bestimmung oder im Rahmen einer Ausbildung an einer gesetzlich geregelten Berufsakademie verpflichtend zu leisten ist (z.B. Berufsfeldpraktikum)
  • zur Orientierung für eine Berufsausbildung oder zur Aufnahme eines Studiums dienen soll
  • begleitend zu einer Hochschulausbildung erfolgt

Die genauen Bestimmungen finden sich unter: http://www.gesetze-im-internet.de/milog/__22.html [1]

Ringvorlesung "Berufsfeld Sprach- und Kulturwissenschaften

Liebe Studierende,
dieses Semester findet wieder die Ringvorlesung "Berufsfeld Sprach- und Kulurwissenschaften" statt, in der Sie viele interessante Beiträge zu den verschiedensten Berufsmöglichkeiten der Sprach- und Kulturwissenschaften erhalten. Das Programm zur Vorlesung finden Sie hier als Download. (Stand: 06.04.18)

Lehrkräfte für Auslandsprojekt in Vietnam gesucht

Liebe Studierende,
die F+U Rhein-Main-Neckar gGmbH ist für ein Projekt in Vietnam auf der Suche nach Studierenden und Absolventen aller Fachrichtungen, die Interesse haben, im Rahmen eines Auslandspraktikums Lehrerfahrungen im Ausland (Vietnam) zu sammeln. Zum einen werden Lehrkräfte gesucht, zum anderen Studierende für ein dreimonatiges Praktikum. Informationen zum Ablauf und zur Bewerbung entnehmen Sie bitte dem Flyer:
Über das Unternehmen: die F+U Unternehmensgruppe ist gemeinnütziger Träger staatlich anerkannter Bildungseinrichtungen wie z.B. einer Hochschule, Berufsakademien und allgemeinbildenden Schulen sowie beruflichen Bildungszentren und internationalen Sprachschulen. Ein zertifiziertes Qualitäts-Managementsystem überwacht permanent die Einhaltung der Qualitätsstandards.

Stellenbörse für interessierte Studierende

Liebe Studierende, liebe Lehrende,
momentan wird auf StudiGer eine Job-Börse errichtet, in die sich zum einen interessierte Studierende eintragen lassen können und zum anderen Lehrende offene SHK/WHF Stellen angeben können. Dafür benötigt die Redaktion allerdings Ihre Mitarbeit.


Für Studierende:
Schicken Sie uns eine Mail mit folgenden Angaben:
  • Ihr Name
  • Kontaktdaten (E-Mail-Adresse)
  • Ggf. bisherige Erfahrungen (in welchem Bereich wurde gearbeitet, welche Aufgaben, bei welchem Lehrenden,...)
  • In welchem Bereich würden Sie am liebsten arbeiten (LiWi/SprachWi, Tutorium, HiWi, Bacherlor/Master,...)
  • und schließlich sind Sie SHK (= Sie studieren im Bachelor) oder WHF (= Sie studieren im Master)
  • Ggf. ein kurzes Statement zu Ihrer Motivation/Eignung (in max. 3-4 Sätzen)


Für Lehrende:
Sollten Lehrende eine Stelle zu besetzen haben, benötigt die Redaktion eine Mail mit folgenden Angaben:
  • Name der/des Lehrenden
  • Kontaktdaten, an die die Bewerbung eingehen soll und bis wann diese eingegangen sein sollen
  • Für welchen Bereich wird gesucht?
  • Welchen Stundenumfang hat die Stelle?
  • Ab wann ist die Stelle zu besetzen?
  • Ggf. welche Bewerbungsunterlagen zusätzlich gewünscht sind


Bitte beachten Sie, dass sich das Vorhaben noch im Aufbau befindet und es eine Weile dauern kann, bis entsprechende Einträge zusammen kommen. (Stand: 23.02.18)


Info-Veranstaltung: hochschulweite Strukturveränderungen und die Studiensituation am Institut für deutsche Sprache und Literatur

Liebe Studierende,
Aktuell finden an sämtlichen Hochschulen in NRW Strukturveränderungen statt, die, so wie in solchen Prozessen üblich, auch mit personalen Veränderungen einhergehen. Dass dies bei Studierenden Besorgnis auszulösen vermag, ist sehr verständlich. Darum werden die geschäftsführende Direktorin des Instituts für deutsche Sprache und Literatur Prof. Dr. Marci-Boehncke am Montag, dem 28. Mai um 18 Uhr (s.t.) im HS2 / EF50 ausführlich über die institutionellen Rahmenbedingungen dieser Prozesse und die Studiensituation am Institut informieren. Zusätzlich wird der Studienkoordinator Dr. Matthias Thiele Auskunft zu Lehrangebot und Studienangelegenheiten erteilen. Die Veranstaltung wurde in enger Zusammenarbeit von der Fachschaft Germanistik, der Geschäftsführung und dem Beschwerdemanagement des Instituts organisiert. Das gemeinsame Ziel besteht darin, Studierende umfassend und verbindlich zu informieren, Hintergrundwissen zu den institutionellen Rahmen der Strukturveränderungen zu vermitteln und eventuellen Sorgen entgegenzutreten, dass diese im Universitätsbetrieb üblichen Prozesse einen Einfluss auf den Ablauf des Studiums haben könnten.

Lehrkräfte für interkulturelle Workshops gesucht

Liebe Studierende,
für die dreiwöchigen Orientierungs- und Sprachkurse des Deutschen Youth For Understanding Komitee e.V. werden für diesen Sommer ca. 60 studentische Lehrerkräfte gesucht, die jeweils zu zweit den Unterricht einer Gruppe von ca. 8-12 Austauschschüler*innen vorbereiten und durchführen. Für jeden Kurs wird eine *Lehrkraft für den DaF-Unterricht und eine*n Interkulturelle*n Trainer*in gesucht. Letztere unterrichten anhand eines vorliegenden Konzeptes verschiedene Aspekte der Vorbereitung auf den Aufenthalt in Deutschland. Dazu gehören z.B. Kultur, Kommunikation, Familie oder Schule. Dieser Unterricht erfolgt in der jeweiligen Muttersprache der Schüler*innen, sehr gute Sprachkenntnisse sind also Voraussetzung.
Die Kurse finden vom 20. August bis zum 7. September 2018 an verschiedenen Orten in Deutschland statt* und sind besonders für Studierende höherer Semester geeignet, die ihr theoretisches Wissen gerne auch in einem praktischen Zusammenhang anwenden möchten. Bei einem verpflichtenden Auswahl- und Vorbereitungsseminar in der ersten Junihälfte werden die Bewerber*innen außerdem von einem erfahrenen Trainerteam didaktisch und methodisch geschult. Die Lehrtätigkeit kann auch als Praktikum bescheinigt werden. Weitere Informationen zur Bewerbung und zum Ablauf finden Sie hier. (Stand: 11.05.18)

Ausschreibung studentische Hilfskraft

Liebe Studierende,
das Dekanat Maschinenbau sucht eine studentische Hilfskraft und Studienkoordination mit einem Stundenumfang von neun Stunden in der Woche. Anforderungen sind u.a. die Unterstützungi in der Entwicklung neuer Betreeungskonzepte oder bei Stipendienprogrammen und eignet sich damit auch für Studierende der Germanistik. Bewerbungsschluss ist der 10.05.18 23:59, weitere Informationen erhalten Sie im Ausschreibungstext.

Fachschaftsvollversammlung der Fachschaft Germanistik

Liebe Studierende,
die Fachschaft Germanistik lädt alle interessierten Studierenden zur Fachschaftsvollversammlung am 07.05.18 von 18:00 - 20:00 Uhr im R. 3.306 ein. Die Fachschaft freut sich über alle, die Lust haben mitzumachen oder sich anschauen wollen, was "hinter den Kulissen" geschieht. Eine Anmeldung ist nicht notwendig, für Rückfragen steht die Fachschaft per Mail oder über Facebook zur Verfügung. Für das leibliche Wohl wird gesorgt. (Stand: 24.04.18)

Studijob (m/w) beim Campus Scout Netzwerk

Liebe Studierende,
das Unternehmen Campus Scout Netzwerk ist für das Sommersemester 2018 auf der Suche nach Studierenden, die an verschiedenen Hochschulstandorten die Auslagestellen von Hochschulmagazinen pflegen, Plakatrahmen bestücken oder Flyer verteilen. Dieser studentische Nebenjob wird bei freier Zeiteinteilung mit einem Stundensatz von 10-15 Euro, je nach Auftrag, vergütet (im Durchschnitt liegt der Stundenlohn bei 14 Euro). Alle Aufträge werden immer mit entsprechenden Hochschulgenehmigungen durchgeführt. Für weitere Informationen zur Bewerbung wenden Sie sich bitte an Frau Schröder. (Stand: 22.03.17)

Festivalscouts gesucht

Liebe Studierende,
das Musiktheater-Festival Mannheimer Sommer stellt 2018 mit dem neuen Scout-Programm nun auch seine eigene Nachwuchsförderung vor. Das Programm richtet sich an interessierte Studierende und junge Absolventen aus allen künstlerischen und kulturwissenschaftlichen Fachbereichen. Studierende, die Interesse an diesem Projekt haben, finden weitere Informationen zu Ablauf und Bewerbung hier. (Stand: 22.02.18)

Internationale Studienprogramme

Liebe Studierende,
hiermit möchten wir auf drei internationale Studienprogramme aufmerksam machen. Informationen zu den Projekten und dem Bewerbungsverfahren finden Sie unter den Links. Für direkte Fragen können Sie sich per Mail an Frau Hope wenden.
  • 16.03. IM IBZ: STUDIEREN & FORSCHEN IN JAPAN (TOHOHKU UNIVERSITY)
Link zur Ausschreibung
Eine Präsentation von Tohoku-Studierenden für TU-Studierende in den Natur-, Ingenieur-, Wirtschafts-, Erziehungs- und Kulturwissenschaften(Bachelor/Master).
Anlässlich des Besuchs einer Studiengruppe aus Japan können TU-Studierende mehr über Möglichkeiten zum Studieren und Forschen an der Partnerhochschule erfahren. Die Bewerbungsfrist für die beliebten englischsprachigen Programme endet immer am 30. Oktober
Link zur Ausschreibung.
  • FRIST 20.03.: FULBRIGHT VOLLFINANZIERTES SOMMERPROGRAMM IN DEN USA FÜR STUDIERENDE MIT MIGRATIONSHINTERGRUND
Link zur Ausschreibung
Die Fulbright-Kommission vergibt auch in diesem Jahr wieder Stipendien im Rahmen der Diversity Initiative für ein 4-wöchiges Sommerstudienprogramm (18.08.-15.09.) an der Trinity University in Texas. Das Fulbright Sommerstudienprogramm richtet sich an junge Studierende mit Migrationshintergrund, die im akademischen Sommersemester 2018 im 2. bis 4. Fachsemester ihres Bachelor-Programms in einem Vollzeitstudium eingeschrieben sind.
  • FRIST 02.04.: MEET! - MERCATOR EUROPA TOUR: VOLLFINANZIERTER DREIWÖCHIGER AUFENTHALT IN EUROPA
Link zur Ausschreibung
Die meet!-Mercator Europa Tour ist ein Projekt der Stiftung Mercator und richtet sich an Studienanfänger/-innen (bis zum 3. Semester) aller Fachrichtungen aus dem Ruhrgebiet. Sie haben die Chance 1-2 europäische Länder zu entdecken, Europa hautnah zu erleben und eine Woche in einem globalen Unternehmen oder einer internationalen Institution zu hospitieren. Ziel ist es, mit dem vollfinanzierten Kurzzeitprogramm Anreize zu schaffen, im weiteren Studienverlauf längere Auslandsaufenthalte zu absolvieren und an den vielen Möglichkeiten Europas aktiv teilzuhaben. Das Hauptprogramm im In- und Ausland findet vom 19. August bis zum 07. September statt. (Stand: 22.02.18)

BLS-Infoveranstaltung

Liebe Studierende,
die Fachschaft Germanistik lädt ein zur diesjährigen BLS-Infoveranstaltunt.
Wann? - 18.01.2018 von 10:00 - 12:00 Uhr
Wo? - EF50, HS 3
Wer? - Alle, die im kommenden Durchlauf ihre Prüfung machen sowie alle, die sich bereits jetzt informieren wollen
Was? - Infos über An- und Abmeldung, Lesebiographie, Prüferzuteilung, den Vorbereitungsworkshop und und und
Die Fachschaft freut sich über euer Erscheinen!

Sprachassistentinnen und Sprachassistenten gesucht

Liebe Studierende,
das Goethe-Institut braucht Hilfe bei der Förderung der deutschen Minderheiten in Osteuropa und Zentralasien. Gesucht werden Sprachassistentinnen und -assistenten, die die Deutschlehrer in Russland, Kasachstan, Kirgisistan und der Ukraine bei der Vermittlung von deutsche Sprache, Landeskunde und Kultur unterstützen. Dies findet im Zeitraum vom 1. September 2018 - 30. Mai 2019 statt, es erwartet Sie u.a. ein Stipendium in Höhe von 1.300€ pro Monat. Interessenten finden hier weitere Informationen zur Bewerbung, den Voraussetzungen und Ablauf der Maßnahmen. (Stand: 15.12.17)

DaZ-Stellen verfügbar

Liebe Studierende,
ab Mitte Januar sucht der Kinderbund Dortmund zwei Studierende, die einmal in der Woche für zwei Unterrichtsstunden DaZ unterrichten möchten. Die SuS im Grundschulalter werden in Gruppen von 10-15 Kindern unterrichtet. Neben den zwei gehaltenen Unterrichtsstunden wird zusätzlich eine Stunde Vorbereitung vergütet, die Bezahlung liegt zwischen 10€ und 12.50€. Die Einrichtung befindt sich an der Lambachstraße 4, 44145 Dortmund. Interessenten können sich gerne telefonisch an die 0231 84797817 wenden. (Stand: 12.12.17)

Projekt "Sprache verbindet"

Liebe Studierende,
das Kommunale Integrationszentrum Dortmund sucht für das Projekt "Sprache verbindet" Sprachscouts. Dabei besuchen Sie 4-10 jährige zuhause, um so auf verschiedene Arten die Kinder beim Erlernen der Sprache zu unterstützen. Im Informationsflyer finden Sie weitere Infos über das Projekt, das Anmeldeformular finden Sie hier. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Frau Monika Riedel oder Herrn Shinichi Kameyama. (Stand: 07.12.17]

Ringvorlesung "Berufsfeld Sprach- und Kulturwissenschaften

Liebe Studierende,
dieses Semester findet wieder die Ringvorlesung "Berufsfeld Sprach- und Kulurwissenschaften" statt, in der Sie viele interessante Beiträge zu den verschiedensten Berufsmöglichkeiten der Sprach- und Kulturwissenschaften erhalten. Das Programm zur Vorlesung finden Sie hier als Download. (Stand: 15.10.17)


Praktikum Kulturengagement

Liebe Studierende,
die BMW Group, als weltweit agierendes Unternehmen, bietet Ihnen eine interessante Aufgabe im Bereich des Kulturengagements. Im Rahmen Ihres Praktikums unterstützen Sie im Bereich Konzernkommunikation und Politik das Thema Kulturengagement. Insgesamt werden zwei Praktika angebiten, mit Beginn ab 1.4.2018 und mit Beginn ab 1.10.2018. Weitere Informationen finden Sie hier (Start April) und hier (Start Oktober). Für Rückfragen und Bewerbungen wenden Sie sich bitte an: Stefanie.Jennes@bmw.de (Stand: 23.11.2017)

Vier Auslandspraktika 2018

Liebe Studierende,
hier finden Sie insgesamt vier Ausschreibungen für Auslandspraktika, weitere Informationen finden Sie auf den Interpräsenzen, bei Fragen zur Bewerbung oder zu Abläufen wenden Sie sich bitte an laura.hope@tu-dortmund.de


1) Für Bachelor- und Master-Studierende: IAESTE-Praktikumsvermittlung
Internetpräsenz(DAAD/TU Dortmund)
  • Bewerbungsfrist: 30. November im Referat Internationales
IAESTE (International Association for the Exchange of Students for Technical Experience) bietet schwerpunktmäßig Studierenden der ingenieur-, natur- und :wirtschaftswissenschaftlichen Fachrichtungen Auslandspraktika in über 60 Ländern an. Die Forschungs- und Industriepraktika werden vergütet und sind von unterschiedlicher :Dauer: mindestens 4 Wochen bis 4 Monate und länger. Die Vermittlung über das Referat Internationales ist kostenlos.


2)Für Master-Studierende:REACH-Forschungspraktikum an der Princeton University, USA
Internetpräsenz
(TU Dortmund/UA Ruhr)
  • Bewerbungsfrist: 01. Dezember im Referat Internationales
Im Rahmen der Kooperation der TU Dortmund mit der Princeton University in den USA bekommt ein/eine Student/-in die Möglichkeit, an einem renommierten Institut dieser :Hochschule im Sommer 2017 zu forschen. Im Sommer 2018 werden Stellen in den Ingenieurwissenschaften und der Angewandten Physik angeboten.
3)Für Bachelor-Studierende:RISE weltweit Forschungspraktika vom DAAD im Sommer 2018
Internetpräsenz(DAAD)
  • Bewerbungsfrist: 15. Dezember im DAAD-Portal
Die Projekt-Datenbank des DAADs wurde nun eröffnet und bietet interessante Stellen in den Natur- und Ingenieurwissenschaften weltweit an.


4)Für Bachelor- und Master-Studierende: Transatlantic Ruhr Fellowship in den USA
Internetpräsenz(TU Dortmund/UA Ruhr)
  • Bewerbungsfrist: 22. Dezember beim UA Ruhr New York Büro
Für TU-Studierende in den *Ingenieur-, Natur-, Wirtschafts-, Geistes- und Sozialwissenschaften* ermöglicht das Programm die Teilnahme an einer 2-wöchigen Summer School zum Thema "Global Markets and Entrepreneurship" und dann ein anschließendes 6-wöchiges Industriepraktikum in der Metropolregion New York.

Über Leben! Von der Hoffnung auf Zukunft? Lesung "Leises schlängeln"

Liebe Studierende,
am Freitag, den 10.11.17, findet im Literaturhaus Dortmund die Veranstaltung
"Leises Schlängeln - A. L. Kennedy spricht über ihre Erzählung mit Gabriele von Arnim
Lesung der deutschsprachigen Passagen: Maria Neumann
Ein Abend in englischer und deutscher Sprache" im Rahmen der Vortragsreihe über Leben statt.
Ein Excerpt der Erzählung sowie Informationen über die Autorin, den Abend und weitere Lesungen finden Sie hier. Tickets können Sie ab sofort im VVK im Literaturbüro erwerben (VVK: 8€ Abendkasse: 10€). (Stand: 07.11.17)

Studijob (m/w) beim Campus Scout Netzwerk

Liebe Studierende,
das Unternehmen Campus Scout Netzwerk ist auf der Suche nach Studierenden, die an verschiedenen Hochschulstandorten die Auslagestellen von Hochschulmagazinen pflegen, Plakatrahmen bestücken oder Flyer verteilen. Dieser studentische Nebenjob wird bei freier Zeiteinteilung mit einem Stundensatz von 10-15 Euro, je nach Auftrag, vergütet – im Durchschnitt liegt der Stundenlohn bei 14 Euro. Alle Aufträge werden immer mit entsprechenden Hochschul-Genehmigungen durchgeführt. Falls Sie Interesse an dem Job haben, schicken Sie Ihre Bewerbung an: Bianca.Schroeder@campus-scout-netzwerk.de. (Stand: 03.11.17)

It´s Poetry Time

Werte Freunde der gepflegten Abendunterhaltung. Endlich ist er wieder da: der traditionelle Poetry Slam der Fachschaft Germanistik. Keine Sorge, dieses Mal halten wir den Mund und lassen andere sprechen, dichten, flachsen, reimen, slammen. Vielleicht auch dich?
  • Wann: 23.11.2017, ab 19 Uhr (Einlass)
  • Wo: in der ID Factory (Hallen), Campus Nord, Leonard-Euler-Straße 4, 44227 Dortmund
  • Wie: Vorverkauf 3,- Abendkasse 4,-
Tickets erhaltet ihr im Raum der Fachschaft Germanistik (EF 50, R. 3.246) zu den Sprechstundenzeiten: Di., 10:00 - 12:00 Uhr, Do., 12:00 - 14:00 Uhr


Du willst dich als Slam-Poet/in versuchen? Egal ob frisch geschriebener Text oder aus der tiefsten Schublade geklaubt: wir wollen hören was du zu denken hattest und hast!
Wenn du bei unserem Poetry Slam auftreten willst, schreibe uns eine kurze Nachricht an fs-deutsch@gmx.de oder eine PN auf die Facebookseite der Fachschaft Germanistik und sagt unserer Veranstaltung zu.
Wir freuen uns auf dich! (Stand: 03.11.17)

Fachschaftsvollversammlung der Germanistik
Achtung Update (Raum und Uhrzeit):

Liebe Studierende,
der Fachschaftsrat Germanistik lädt offiziell am 14.11.2017 von 18:00 - 20:00 Uhr im Raum 3.405 zur Fachschaftsvollversammlung ein. Zur FVV sind alle Studierenden der Germanistik herzlich eingeladen, die sich an der Fachschaftsarbeit beteiligen oder unverbindlich hinter die Kulissen schauen möchten. Weitere Informationen darüber, wer die Fachschaft ist und was dort gemacht wird, finden Sie auf der Seite der Fachschaft Germanistik. (Stand: 02.11.17)

Hinweise zur Deutschdidaktik und Linksammlung

Liebe Studierende,
das neue Semester steht kurz bevor und damit auch viele interessante und spannende Seminare und Vorlesungen zur deutschen Sprache, Literatur und (insbesondere im Praxissemester) zur Deutschdidaktik. Daher möchte die Redaktion Ihnen heute die Seite Links zur Germanistik und Deutschdidaktik näher bringen. Dort finden Sie eine ausführliche Linksammlung und Literaturempfehlungen u.a. zu folgenden Themen:
  • Online-Ressourcen zur Literaturwissenschaft
  • Online-Ressourcen zur Sprachwissenschaft (Linguistik)
  • Online-Wörterbücher
  • Online-Ressourcen zur Fachdidaktik Deutsch (Sprach- und Literaturdidaktik) (interessant gerade auch für das Praxissemester)
  • u.v.m.
Wer also zu einem bestimmten Thema Literatur oder Ressourcen benötigt oder sich einfach nur vertiefend mit einem Gebiet beschäftigen möchte, findet auf dieser nützliche Inhalte für Ihr Studium. (Stand: 06.10.17)

Die neue Ausgabe der Onlinezeitschrift DoLiMette ist da!

Zuflucht, Anerkennung und "heimisch werden" - Herausforderungen aktueller (Bildungs-) Politik in didaktischer, kinder- und jugendliterarischer und pädagogischer Perspektive - Hauptressource
Die siebte Ausgabe der Online-Zeitschrift DoLiMette ist online! Mit spannenden Artikeln rund um das Thema "Flucht und die Willkommenskultur" sowie Rezensionen zu ausgewählten Büchern.
Thema der nächsten Ausgabe: "Mensch und Übermensch, Mensch und Maschine: Zwischen Zauberei, menschlichen Allmachtsphantasien und künstlicher Intelligenz" - der Call for Papers läuft bis zum 30.06.2017. Wir freuen uns auf vielfältige Beiträge und Ideen! (Stand:10.05.17)

Prüferzuteilung BLS-Prüfung

Liebe Studierende,
die Prüferzuteilung für die kommende BLS-Prüfung im Oktober finden Sie auf der Institutsseite der Dortmunder Germanistik. Dort steht immer die aktuellste Liste der Prüferzuteilungen zum Download bereit. (Stand: 17.08.17)

Absolvierendenfeier der Fakultät 15

Liebe Studierende,
am 13.10.17 findet die nächste Absolvierendenfeier der Fakultät 15 statt. Die Einladung richtet sich an alle Studierende, die im SoSe17 ihren Bachelor- oder Masterabschluss gemacht haben oder ihre Arbeit bereits abgegeben haben, aber noch auf das entgültige Ergebnis warten. Damit die Feier besser koordiniert werden kann, wird um eine rechtzeitige Anmeldung gebeten. Die Einladung mit Informationen zum Ablauf und zur Anmeldung finden Sie hier. (Stand: 13.09.17)

Achtung, wichtige Ankündigung!

Liebe Studierende,
aufgrund einer wartungsbedingten Stromabschaltung ist das gesamte Gebäude der Emil-Figge-Straße 50 am 14.10.17 nicht für den Lehrbetrieb nutzbar.
Die erste Sitzung des Seminars Universal Design for Learning (UDL) als Grundlage inklusiven Deutschunterrichts sowie Anwendungsmöglichkeiten im DaF-/DaZ-Kontext am 14.10.17 findet aus diesem Grund im Raum 2.010 im Seminarraumgebäude I statt! (Stand: 11.10.17)

Praktikum im Rahmen des potentiale-Events

Liebe Studierende,
die Künstlerstadt Kalbe bietet Praktikumsmöglichkeiten im Rahmen des 1. Potentiale-Festivals an. Dieses Treffen für Jazz, Neue Musik und Avantgarde wird im kommenden Jahr, vom 31.05. bis 03.06.2018, stattfinden. Gesucht werden Studierende wie Absolvent*innen zur kulturwissenschaftlich fundierten Unterstützung. Weitere Details finden Sie in der beigefügten Ausschreibung. (Stand: 28.08.17)

DozentInnen für Deutsch- und Integrationskurse gesucht

Liebe Studierende,
zur Zeit werden in Paderborn Studienabsolventen für Deutsch- und Integrationskurse gesucht.
Die Sprachschule "Lingua Masters" sucht 2-3 TrainerInnen (5-6 Stunden pro Tag) für Integrationskurse (Informationen zur Stellenausschreibung und zur Bewerbung finden Sie hier).
Die Sprachwerkstatt GmbH in Paderborn sucht 3-4 Honorarkräfte für verschiedene Kursangebote (Informationen zur Stellenausschreibung und zur Bewerbung finden Sie hier). (Stand: 10.09.17)


Zusätzliches Block-Seminar BDH 1

Liebe Studierende,
für das Modul BDH 1 wird am 15., 18. und 19.09. ein zusätzliches Blockseminar ("Neuere Ansätze der Mehrsprachigkeitsforschung (DaF/DaZ)") von Herrn Langenbach angeboten. Die Kursbeschreibung finden Sie im LSF.
Die Anmeldung für das Blockseminar erfolgt ab sofort bis zum 10.09. per E-Mail über das Sekretariat (bitte Namen, Matrikelnummer, Studiengang und Fachsemester angeben). (Stand: 25.08.17)

Verlosung TheaterCard Junior Theater Oberhausen

Mal ehrlich: Wie schnell hat man 25 € ausgegeben und weiß hinterher nicht einmal wofür: ein paar Drinks mit Freunden, einmal Kino mit Cola und Popcorn – oder: ein ganzes Jahr lang ins Theater! Zum Beginn der neuen Spielzeit macht das Theater Oberhausen ein besonderes Angebot für Theaterfans bis 30 Jahre: Mit der TheaterCard Junior zahlt man einmal 25 Euro und kann dann das ganze Jahr gratis ins Theater. Die Eintrittskarten gibt es bei Vorlage der TheaterCard Junior an der Abendkasse, immer solange der Vorrat reicht.
Verlosung
Zur Einführung des Angebotes werden 25 TheaterCards Junior verlost. Teilnahme per E-Mail an presse@theater-oberhausen.de mit Angabe des Namens und Geburtsdatums
Betreff: TheaterCard Junior
Einsendeschluss ist der 22.9.2017. Die Karten werden am 30.9. im Rahmen des Kick-Offs der theater:faktorei übergeben.

Ausfall Kolloquium Berufsfeldpraktikum

Wichtig:
Das Kolloquium zum Berufsfeldpraktikum Germanistik am Donnerstag, den 22.06.2017 um 12.00 Uhr muss leider ausfallen. Der nächste Termin ist Donnerstag, der 20.07.2017 von 12.00 bis 12.45 Uhr in Raum 3.435. (Stand: 13.06.17)

BS 2.2 Klausur im SoSe 2017

Update: Ab sofort finden Sie die Anmeldezeiträume für die BS2.2-Klausur auf der unten verlinkten Seite.
Wichtig: Neben der BOSS-Anmeldung ist die interne Anmeldung unabdingbar für die Modulprüfung!
Ab sofort finden Sie auf der Seite Aktuelle Informationen zu den Modulabschlussprüfungen (LAGB 2009) den Termin für die zentrale BS 2.2-Klausur.
Zudem finden Sie unter Zentrale Modulprüfungsklausur in BS 2.2 (LABG 2009) die aktualisierten Leselisten für die BS 2.2-Klausur. (Stand: 23.05.17)

Ringveranstaltung "Berufsfeld Sprach- und Kulturwissenschaften" im Sommersemester 2017

Liebe Studierende,
das Programm für die in diesem Semester stattfindende Ringveranstaltung "Berufsfeld Sprach- und Kulturwissenschaften" finden Sie hier. (Stand:10.05.17)

Kolloquium zum Berufsfeldpraktikum im SoSe 2017 - Termine

Das Kolloquium für das Berufsfeldpraktikum im Sommersemester 2017 findet an folgenden Terminen statt:
  • Mo., 24.04., 12:00 - 12:45 Uhr, Raum 3.435
  • Mo., 22.05., 12:00 - 12:45 Uhr, Raum 3.435
  • Do., 22.06., 12:00 - 12:45 Uhr, Raum 3.435
  • Do., 20.07., 12:00 - 12:45 Uhr, Raum 3.435

(Stand:10.05.17) Klausur-Termin BS2.2-Klausur

Achtung:
Aufgrund terminlicher Überschneidungen gibt es einen neuen Klausur-Termin für die zentrale BS2.2-Klausur. Diese findet am 08.08.17 von 12.00 - 13.30 Uhr statt. Weitere Informationen finden Sie unter Aktuelle Informationen zu den Modulabschlussprüfungen (LAGB 2009). (Stand: 24.07.17)

Fabel-Projekt Aesop

Liebe Studierende,
Seit dem Sommersemester 2017 vernetzen die Fabeln Aesops die Angehörigen der TU Dortmund. Offizieller Projektstart ist allerdings das Wintersemester 2017/18. Die Fabeln stehen im Mittelpunkt verschiedener Veranstaltungen der Universität und sollen möglichst viele TU-Mitglieder miteinander ins Gespräch bringen. Ins Leben gerufen wurde das Projekt durch den Ideenwettbewerb "Eine Uni - ein Buch". Im Rahmen des Aesop-Projektes finden im WiSe 17/18 viele verschiedene Veranstaltungen (z.B. eine Ringvorlesung oder eine Schreibwerkstatt mit Judith Zander) statt. Ebenfalls gibt es einen Schreibwettbewerb zu dem Thema "Fabeln". Weitere interessante Informationen finden Sie auf der offiziellen Seite. (Stand: 17.07.17)

Infoveranstaltung für das Praxissemester

Liebe Studierende,
am 26.07.2017 findet eine Infoveranstaltung für das Praxissemester im Fach Deutsch statt. U.a. werden die Schwerpunkte LiWi und SpraWi der Vorbereitungsveranstaltungen vorgestellt. Die Veranstaltung findet von 16:15-17:45 im HS1 des Maschinenbaus statt. Weitere Informationen können Sie dem Flyer entnehmen. (Stand:04.07.17)

BLS-Infoveranstaltung

Liebe Studierende,
am Dienstag, den 04.07.2017 geht die BLS-Infoveranstaltung (in Kooperation mit dem Sekretariat) in die vierte Runde. Von 12:00-14:00 Uhr erhaltet ihr im HS2 des EF50 alle aktuellen Infos rund um Ablauf, Anmeldung, Prüferzuteilung u.v.m. Gleichzeitig können Sie sich am Ende der Veranstaltung bereits für die später stattfindenden Workshops anmelden (bringen Sie dazu bitte den Kombischein mit).
Update: vom 05.07.-28.07.2017 können Sie sich zu den Sprechstunden (Di. 10:00-12:00, Mi. 14:00-16:00 und Do 13:00-14:00 Uhr) der Fachschaft Germanistik zu den Workshops anmelden (28.08.-30.08.2017). Bringen Sie dazu bitte Ihren Kombischein mit, eine Anmeldung per Mail ist nicht möglich.
(Stand: 04.07.17)

Workshop zu Inklusion und Medienbildung

Liebe Studierende,
das Tutorium Inklusion und Medienbildung bietet am 30.06./01.07.2017 einen Workshop zu dem Thema "Inklusion und Medienbildung" an. Der Workshop findet in Kooperation mit der Rehabilitationswissenschaft statt und lässt sich sowohl für die Germanistik als auch für Rehabilitationswissenschaften anrechnen. Informationen zu den Inhalten und der Anmeldung finden Sie auf der Seite des Tutoriums, den Aushang finden Sie hier. (Stand: 21.06.17)

Stellenausschreibung studentische Hilfskraft

Liebe Studierende,
die Fakultät Maschinenbau sucht zur Koordination internationaler Studiengänge ab Augst 2017 eine studentische Hilfskraft für bis zu 12 Stunden in der Woche.
Bis zum 28.05.2017 können Sie sich per Mail bei Frigga Goeckede bewerben.
Die ganze Stellenausschreibung mit der Aufgaben- und Voraussetzungsbeschreibung finden Sie hier. (Stand:14.05.2017)

Bethel Leseprojekt

Ab dem kommenden Sommersemester 2017 übernimmt Frau Wulf das Bethel Leseprojekt von Frau Becker. Für interessierte Studierende gibt es am 24.05.2017 eine Infoveranstaltung im Raum 3.112 des EF50.
Informationen über die Anmeldung und Ablauf finden Sie auf der Seite von Frau Wulf oder als Download. (Stand:10.05.17)

Einladung zur Fachschaftsvollversammlung

Liebe Studierende,
der Fachschaftsrat Germanistik lädt zur Fachschaftsvollversammlung am 17.05.17 von 16.00-18.00 Uhr ein.
Jeder Studierende der Germanistik ist herzlich dazu eingeladen, an der Vollversammlung teilzunehmen.
Weitere Infos findet ihr auf der Seite der Fachschaft Germanistik. (Stand:10.05.17)

Unterstützung bei Sprachunterricht

Liebe Studierende,
das Gesundheitsunternehmen Tamasan bringt Gesundheits- und Krankenpfleger aus Rumänien nach Deutschland. Die Fachkräfte haben
dort bereits Deutsch gelernt (Niveau A2-B1). Für Deutschland werden nun zwei bis drei Studierende auf Minijob-Basis gesucht, die bei der Fortsetzung des
Sprachunterrichts in Dortmund helfen.
Der Unterricht soll wie in Rumänien täglich (Mo-Fr) stattfinden. In 5-6 Monaten soll die Stufe B2 erreicht werden. Der Unterricht wird dabei von einer privaten Sprachschule (Inlingua) begleitet.
Wer Interesse daran hat, auf diesem Gebiet Erfahrungen zu sammeln oder auszubauen, kann auf der Website http://www.tamasan.de/ vorbeischauen oder unter: (0)231 / 586 956 31-1 anrufen.

Seminar "Stadtwahrnehmung" der Universität Duisburg-Essen

Liebe Studierende,
die Universität Duisburg-Essen plant ein Seminar zur "Stadtwahrnehmung" unter literatur-, kultur- und medienwissenschaftlicher Perspektive, welches ebenfalls für die Universitätsallianz Ruhr geöffnet ist. Geplant ist, die Stadt Essen und Umgebung in deutsch-amerikanischen Zweier-Gruppen mit dem Fotoapparat zu erkunden.
Zudem besteht die Möglichkeit, im darauffolgenden Jahr die Stadt Cincinnati unter ähnlichen Gesichtspunkten zu besuchen.
Es ist ebenfalls problemlos möglich, sich die Veranstaltung im laufenden Studiengang anrechnen zu lassen (Informationen dazu kann die Studienfachberatung geben).
Weitere Informationen (Seminarthema und Organisation) gibt es hier als Download (PDF), die Anmeldung läuft über Rolf Parr.

Prüferzuteilungen

Reguläre mündliche Prüfung und BLS-Prüfung 24.04.-02.05.2017 (Stand: 20.04.2017)

Einladung zum Gastvortrag

Liebe Studierende,
Fr. Prof. Dr. Ruth Berman von der Tel Aviv University wird am Dienstag, den 18. April 2017 einen Gastvortrag (auf Englisch) zum Thema Der Entwicklungsweg einer sprachlichen Form: Vom Kleinkind zum Teenager halten.
Wann: Di., 18.04.2017 von 14 - 16 Uhr s.t.
Wo: EF 50, R. 3.427
Weitere Informationen finden Sie hier.

DAAD Sprachassistentenprogramm 2017/2018

Der Deutsche Akademische Austauschdienst hat noch freie Sprachassistentenstellen in Kirgisistan, Ukraine und Turkmenistan für das Studienjahr 2017/2018!
  • Bewerbungsschluss ist der 13. April 2017, 12:00 Uhr
  • Weitere Informationen finden Sie im Flyer oder auf der Seite des DAAD.

WICHTIG: Blockseminar "Kulturtechniken" im März 2017 (Stand: 10.02.2017)

Im März wird mit "Kulturtechniken" bei Herrn Dr. Tobias Lachmann ein zusätzliches Blockseminar im Modul BL 3.2 angeboten. Die genauen Termine und die Kurzbeschreibung sowie alle anderen Informationen stehen im LSF (unter Sommersemester 2017!).
ACHTUNG! Gesondertes Anmeldeverfahren!
Für diese Veranstaltung gilt ein gesondertes Anmelde- und Zulassungsverfahren: Vom 23. Januar bis 3. Februar 2017 können Sie sich entweder per E-Mail an christian.burgsmueller@tu-dortmund.de oder in den Sprechstunden der Seminarplatzvergabe anmelden. Bitte geben Sie Name, Matrikel-Nummer, Studiengang und Fachsemester an.
Anschließend erfolgt die Vergabe der Seminarplätze gemäß Vergabeordnung.
Bis zum 07. Februar 2017 erfahren Sie per E-Mail, ob Sie zu dieser Veranstaltung zugelassen wurden. Wichtig: Der Anmeldezeitraum wurde vorläufig bis einschließlich zum 10.02.17 verlängert.
Zusätzliche Information: Das Seminar ist für das Modul BL 3.1 geöffnet sowie für die Angewandten Studiengänge geeignet.

Ringvorlesung "Berufsfeld Sprach- und Kulturwissenschaften"

Hier finden Sie das aktuelle Programm der Ringvorlesung "Berufsfeld Sprach- und Kulturwissenschaften".

Historische Ankündigungen (Archiv)