Staatsexamensprüfungen LPO 2003 SP (Deutsch 2. Unterrichtsfach)

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Glossar

Dml2.gif

Staatsexamensprüfungen LPO 2003 SP (Deutsch 2. Unterrichtsfach)


Die Prüfungen

Im Studiengang LPO 2003 SP mit Germanistik als 2. Unterrichtsfach müssen die Studierenden zwei Staatsexamensprüfungen erbringen, eine mündliche fachwissenschaftliche Prüfung im Anschluss an das absolvierte Modul G2 und eine schriftliche fachdidaktische Prüfung, die das Modul L2 abdeckt, abgelegt werden.

Jede dieser Prüfungen wird mit 3 LP honoriert.


Mündliche Staatsexamensprüfungen

Mündliche Prüfungen werden von zwei Prüfenden abgenommen. Sie können das Gebiet wählen, aus dem Ihre Prüfer kommen, also Literatur- oder Sprachwissenschaft. Konkret können Sie drei Wunschprüfer angeben, wobei allerdings aus organisatorischen Gründen nicht alle Wünsche erfüllt werden können. Der Liste der Prüfungsberechtigten können Sie entnehmen, welche Prüfer Sie für Ihre Staatsexamensprüfungen erwägen können.

Die interne Anmeldung zur mündlichen Examensprüfung im Frühjahr 2008 erfolgt nicht im Sekretariat, sondern beim Team Prüfungsmanagement in Raum 3.229. Dazu geben Sie das aufgefüllte Formular (lila), das Sie beim Team Prüfungsmanagement erhalten, persönlich ab. Hierbei geben Sie auch an, ob Sie die Prüfung in Fachwissenschaft oder in Fachdidaktik ablegen möchten.


Die einzelne Meldung zu einer mündlichen Prüfung muss vier Wochen vor dem Prüfungstermin beim Landesprüfungsamt unter Vorlage des Antragsformulars und des betreffenden Modulzeugnisses erfolgen. Falls das Modul noch nicht abgeschlossen wurde, kann die Prüfung mit einer 2-Wochen-Frist abgemeldet werden. Danach müssen Sie sich neu anmelden.

Die mündliche Prüfung dauert ca. 40 Minuten, in denen ca. 2/3 der Zeit für den Schwerpunkt angedacht sind.

Schriftliche Staatsexamensprüfungen

Bei der schriftlichen Prüfung wird Ihnen ein Dozent als Themensteller und gleichzeitiger Erstgutachter zugeteilt. Dem Schwerpunkt Ihrer Prüfung entsprechend können Sie das Gebiet wählen, aus dem Ihr Themensteller kommen soll, also Literatur- oder Sprachwissenschaft. Konkret können Sie drei Wünsche äußern, wobei allerdings aus organisatorischen Gründen nicht alle erfüllt werden können. Der Liste der Prüfungsberechtigten können Sie entnehmen, welche Prüfer Sie für Ihre Staatsexamensprüfungen erwägen können.

Der genaue Klausurtermin wird vom Landesprüfungsamt zugeteilt. Sie geben das ausgefüllte Formular (hellgelb), das sie beim Team Prüfungsmanagement erhalten, im Selbigen ab. Hierbei geben Sie auch an, ob Sie die Prüfung in Fachwissenschaft oder in Fachdidaktik ablegen möchten.

Den Termin der Anmeldung legt das Landesprüfungsamt fest. Lassen Sie sich rechtzeitig von Ihrem Themensteller das Antragsformular unterschreiben und geben gleichzeitig das Formular zur Themenstellung ab.

Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt beim Landesprüfungsamt unter Vorlage des Antragsformulars und des betreffenden Modulzeugnisses. Falls das Modul noch nicht abgeschlossen wurde, kann die Prüfung abgemeldet werden. Danach müssen Sie sich neu anmelden.


Die schriftliche Prüfung dauert ca. 4 Stunden, in denen ca. 2/3 der Zeit für den Schwerpunkt eingeplant sind.




Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage des Landesprüfungsamtes oder unter der studiger-Kategorie Lehramtsstudiengänge LPO 2003.

Eine Modulübersicht erhalten Sie unter Module und Leistungsanforderungen LPO 2003 SP (Deutsch 2. Unterrichtsfach).


Bildnachweis: © Claudia Hautumm / PIXELIO