Sabine Wilmes: Vorträge und Publikationen

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Persönliche Seite von Sabine Wilmes
Curriculum Vitae . . . Organisatorische Tätigkeiten . . . Vorträge und Publikationen . . . Stipendien


Publikationen

2013

  • Wilmes, Sabine (2013): Mehrsprachigkeit in Minderheitenschulsystemen. In: Hoffmann, L./Leimbrink, K./Selmani, L. (Hrsg.): Migration, Mehrsprachigkeit, Bildung. Tübingen: Stauffenburg, 101-111

2012

  • Wilmes, Sabine (2012): Migratiossprachen im italienischen Schulsystem – genutzte Chancen?. In: Winters-Ohle, E./Seipp, B./Ralle, B. (Hrsg.): Lehrer für Schüler mit Migrationgeschichte. Sprachliche Kompetenz im Kontext internationaler Konzepte der Lehrerbildung. Münster: Waxmann,
  • Wilmes, Sabine (2012): Schulmodelle autochthoner Minderheiten und ihre Transfermöglichkeiten in die mehrsprachigen Schulen der Mehrheitsgesellschaften. In: Winters-Ohle, E./Seipp, B./Ralle, B. (Hrsg.): Lehrer für Schüler mit Migrationgeschichte. Sprachliche Kompetenz im Kontext internationaler Konzepte der Lehrerbildung. Münster: Waxmann, 219-226
  • Wilmes, Sabine/Leroy, Marie (2012): Poliglotto – Sprachen in Europa. Lernszenarien für die Grundschule. Bozen:EURAC.

2011

  • Wilmes, Sabine (2011): Mehrsprachigkeitsdidaktik in Minderheitenregionen. In: Hoffmann, L./Eckinci-Kocks, Y. (Hrsg.): Sprachdidaktik in mehrsprachigen Lerngruppen. Hohengehren: Schneider,
  • Wilmes, Sabine / Plathner, Franziska / Atanasoska, Tatjana (Hrsg.) (2011): Second Language Teaching in Multilingual Classrooms – Basics for Primary School Teachers. Bozen: EURAC.
  • Wilmes, Sabine (2011): Acquiring a first, second and foreign language. In: Wilmes, Sabine / Plathner, Franziska / Atanasoska, Tatjana (Hrsg.): Second Language Teaching in Multilingual Classrooms – Basics for Primary School Teachers. Bozen: EURAC, 37-48
  • Wilmes, Sabine (2011): The Project LinguaINCLUSION - European models and best practice for the linguistic integration of children with migrant backgrounds into primary schools. In: Wilmes, Sabine / Plathner, Franziska / Atanasoska, Tatjana (Hrsg.): Second Language Teaching in Multilingual Classrooms – Basics for Primary School Teachers. Bozen: EURAC, 19-23
  • Wilmes, Sabine / Prestin, Maike (Hrsg.) (2011): Second Language Teaching – An Appraisal of European Countries and Regions. Bozen: EURAC.

Online verfügbar unter: http://www.eurac.edu/en/research/institutes/multilingualism/Documents/Publikationen/LinguaINCLUSION/Wilmes%20Prestin_Second%20Language%20Teaching%20An%20Appraisal%20of%20European%20Countries%20and%20Regions.pdf

  • Wilmes, Sabine (2011): Introduction. In: Wilmes, Sabine/Prestin, Maike: Second Language Teaching – An Appraisal of European Countries and Regions. Bozen: EURAC, 3-9
  • Wilmes, Sabine (2011): Data on Migration and Education in Italy and South Tyrol. In: Wilmes, Sabine / Prestin, Maike (Hrsg.): Second Language Teaching – An Appraisal of European Countries and Regions. Bozen: EURAC, 69-83
  • Wilmes, Sabine (2011): Conclusion and Outlook. In: Wilmes, Sabine / Prestin, Maike (Hrsg.): Second Language Teaching – An Appraisal of European Countries and Regions. Bozen: EURAC, 163-165

2009

  • Meurer, Petra / Ölke, Martina / Wilmes, Sabine (Hrsg.) (2009): Interkulturelles Lernen. Bielefeld: Aisthesis.
  • Eberhardt, Alexandra / Wilmes, Sabine (2009): Exemplarische Analyse eines diagnostischen Instruments zur Bestimmung der Sprachkenntnisse bilingualer Kinder: Der CITO-Sprachtest Zweisprachigkeit. In: Meurer, Petra / Ölke, Martina / Wilmes, Sabine (Hrsg.): Interkulturelles Lernen. Bielefeld: Aisthesis. 103–114.

2007

  • Wilmes, Sabine (2007): Zur Gretchenfrage der Funktionalen Pragmatik – ein Versuch der Einordnung der Modalverben in die Feldertheorie. In: Buscha, Joachim / Freudenberg-Findeisen, Renate (Hrsg.): Feldergrammatik in der Diskussion. Funktionaler Grammatikansatz in Sprachbeschreibung und Sprachvermittlung. Frankfurt a.M.: Peter Lang. 107–115.



Vorträge

2011

  • “3 + x = 3? – Mehrsprachigkeit in Minderheitenschulsystemen“, Internationale Tagung ‚Nach 50 Jahren: 
Migration – Mehrsprachigkeit – Bildung: Probleme und Perspektiven’, TU Dortmund, 14.10.2011.
  • „How to Teach a Minority Language? – A Linguistic Point of View“, Summer School „Human Rights, Minorities and Diversity Management“, EURAC Bozen, 27.06.2011. (gemeinsam mit Marie Leroy)
  • „Mehrsprachigkeitsdynamiken in Ladinien“, Forum Junge Romanistik „Minderheit(en) – Fremd? Anders? Gleich?“, Universität Regensburg, 24.06.2011. (gemeinsam mit Marie Leroy)
  • „Bildungspolitik und Administration als Rahmen für die Lehrerbildung“, Internationaler Kongress „Lehrerbildung im Kontext Sprachlicher Kompetenz für Schüler mit Migrationshintergrund“ der Stiftung Mercator, TU Dortmund, 25.03.2011.
  • „Sprachliche Integration in Italien und Südtirol“, Internationaler Kongress „Lehrerbildung im Kontext Sprachlicher Kompetenz für Schüler mit Migrationshintergrund“ der Stiftung Mercator, TU Dortmund, 24.03.2011.
  • „Verfahren der Sprachstandsmessung von Zweitsprachkompetenzen im Grundschulalter“, Workshop „Pragmatik und Sprachlehrforschung“, Herder-Institut der Universität Leipzig, 04.02.2011. (gemeinsam mit Franziska Plathner und Maike Prestin)

2010

  • „Modalverbvermittlung im Unterricht für Deutsch als Fremdsprache“, AG „Grammatik im deutschen (Fremd)Sprachunterricht“, IV. Tagung „Deutsche Sprachwissenschaft in Italien“, Università La Sapienza, Rom, 05.02.2010.

2009

  • „Lernszenarien im Mehrsprachigkeitskontext“, Workshop „Pragmatik und Sprachlehrforschung“, Universität Münster, 02.07.2009.
  • „Mehrsprachiges Europa – Welche Rolle spielen die Regional- und Minderheitensprachen?“, Linguistisches Kolloquium der Technischen Universität Dortmund (Prof. Dr. Uta Quasthoff), 23.06.2009.

2008

  • „'In deutsch ist alles im Detail mit Gradation. besonders Modalverben.‘ – Entwicklung eines reflexiven Konzeptes zur Vermittlung der Modalverben im DaF-Unterricht“, AILA 2008 „Multilingualism: Challenges and Opportunities“, Universität Essen, 26.08.2008.
  • „‚Das soll grammatisch korrekt sein?‘ – Zum Gebrauch inferentieller Modalverbverwendungen“, Workshop „Pragmatik und Sprachlehrforschung“, Universität Münster, 25.01.2008.

2007

  • „‚Alda, wie reds du?!‘ – Ethnolekt als jugendsprachlicher Stil und seine mediale Stilisierung“, Tag der Geisteswissenschaften, TU Dortmund, 05.12.2007. (gemeinsam mit Miriam Morek)
  • „Sprachstandsmessung interkulturell? Bestimmung der Deutschkenntnisse bilingualer Kinder: der CITO-Sprachtest“, Tagung „Interkulturelles Lernen“, TU Dortmund, 27.10.2007. (gemeinsam mit Alexandra Eberhardt)

2006

  • „Modalverben und ihre Vermittlung im Unterricht für Deutsch als Fremdsprache“, Workshop „Sprachlehre/Sprachforschung“, Universität Hamburg, 20.01.2006.



Persönliche Seite von Sabine Wilmes
Curriculum Vitae . . . Organisatorische Tätigkeiten . . . Vorträge und Publikationen . . . Stipendien