Prüfungen in den B.a./M.a.-Studiengängen "Angewandte Sprachwissenschaften" / "Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaften"

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Glossar

Dml2.gif

Prüfungen in den B.a./M.a.-Studiengängen "Angewandte Sprachwissenschaften" / "Angewandte Literatur- und Kulturwissenschaften"


Allgemeine Informationen

Diese Studiengänge wurden schon 2001 eingeführt. Die Spezialisierung auf Sprache oder Literatur/Kultur wird sinnvoll ergänzt durch Module aus Technik, Wirtschaft, Informatik, Journalistik, Musik, Politik etc. So werden Sie nicht einseitig geisteswissenschaftlich ausgebildet, sondern fächerübergreifend qualifiziert.

Sie studieren Deutsch und Englisch wie ein Fach und erwerben einen siebensemestrigen (also höherwertigen) Bachelor. Schon im Bachelorstudium absolvieren Sie ein Semester an einer Hochschule im Ausland und ein Praktikum.

Das Masterprogramm dient der wissenschaftlichen Vertiefung. Eine Promotion kann sich anschließen. So werden Sie fit für internationale und interkulturelle Kommunikation.

Ordnungen und Prüfungen


Bewerbung, Einschreibung

Während der Bachelorstudiengang jeweils nur zum Wintersemester beginnt, kann in den Masterstudiengang auch im Sommersemester eingestiegen werden.

Bewerbungsschluss für die Bachelor- und Masterstudiengänge ist der 15. Juli, beim Einstieg in den Masterstudiengang zum Sommersemester der 15. Januar. Die Bewerbung erfolgt online.

Informationen zur Zulassung und zur Einschreibung erteilt das Studierendensekretariat der Technischen Universität Dortmund. Zur Bewerbung für die Masterstudiengänge erhalten Sie weitere Informationen im Koordinationsbüro der Studiengänge.

Wichtig: Für die Einschreibung sind Kompetenzen in der englischen Sprache, die mindestens dem Niveau „B 2 (oberer Bereich)“ des europäischen Referenzrahmens entsprechen müssen, nachzuweisen. Dieser Nachweis wird im Regelfall durch Vorlage eines Abiturzeugnisses erbracht, aus dem hervorgeht, dass das Fach Englisch als Leistungskurs im Durchschnitt der letzten vier Schulhalbjahre mindestens mit der Note „gut“ (11 Punkte) abgeschlossen wurde. Der Nachweis kann hilfsweise durch die Bescheinigung eines Sprachtests (Cambridge ESOL: Note A bei FCE oder Note „bestanden“ bei CAE/CPE; TOEFL: Mindestpunktzahl von 550 im paper-based Test mit der Note 5,0 im Test „Written English“, 213 Punkte im computer-based mit 5,0 im "Essay Writing Test" oder eine Mindestpunktzahl von 80 Punkten im TOEFL iBT; IELTS: Mindestnote von 7,5 mit einer Mindestnote von 6,0 in jedem Teil; APIEL: Mindestnote von 3 [= bestanden]) erbracht werden.


Für die Wahl der Komplemente Journalistik, Musik und Sport gelten spezifische Eingangsvoraussetzungen:

  • Journalistik: mind. 6-wöchiges Praktikum in einem tagesaktuellen Medienbetrieb vor dem Studium (nachzuweisen bei Studienbeginn im Oktober)
  • Sport: Nachweis sportpraktischer Fähigkeiten im Umfang des Deutschen Sportabzeichens in Bronze
  • Musik: Nachweis instrumentaler oder gesanglicher Fähigkeiten. Ein Vorstellungsgespräch bei der Institutsleitung ist erforderlich.

Informationen für ausländische Studierende oder zu einem Studium im Ausland gibt das Akademische Auslandsamt der Universität.

Schreiben wissenschaftlicher Texte: Unsere Schreibwerkstatt bietet Unterstützung für Studierende nicht-deutscher Muttersprache an.


Informationen und eine gute Betreuung erhalten Sie von den KoordinatorInnen Julia Sattler und Seuk-Young Jang sowie auf der Homepage der B.a./M.a.-Studiengänge.


Bildnachweis: © Claudia Hautumm / PIXELIO