Nachweis über Studien-/Teilleistungen in den Lehramtsstudiengängen (Gelber Schein)

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser gelbe Schein ist wichtig, um sich Studien- oder Teilleistungen von Seminaren, Vorlesungen etc. anrechnen zu lassen. Wie genau dieser Schein ausgefüllt werden muss, finden Sie im Folgenden erklärt:

Schein Gelb1.jpg
Hier tragen Sie Ihre persönlichen Daten ein sowie das Semester, in dem Sie den Kurs besucht haben.

Schein Gelb2.jpg
In diesem Feld geht es um den Studiengang. Wie schon auf dem Bild erkennbar, finden Sie Ihren Studiengang in der letzten Spalte (ganz rechts) an erster Stelle. Dort machen Sie ein Kreuzchen.

Schein Gelb3.jpg
Hier geht es nun um das Modul, für welches Sie den Kurs belegt haben. Wichtig ist nur die zweite (rechte) Spalte. Das Gesamtfeld ist noch einmal in zwei Teilbereiche aufgeteilt: in Grundlegende Module und in Aufbauende Module. Wenn Sie sich nicht mehr sicher sind, um welches Modul es sich bei Ihrem Kurs handelt, haben Sie zwei Möglichkeiten es herauszufinden.
Zum einen kann man in seinem Studienverlaufsplan (Studienverlaufsplan: Deutsch als Kernfach oder Deutsch als Komplementfach) nachschauen.
Zum anderen ist im kommentierten Vorlesungsverzeichnis unter dem jeweiligen Kursnamen auch das Modul angegeben.

Schein Gelb4.jpg
Wenn Sie sich nicht sicher sind, welcher Kategorie der Kurs angehört hat, hilft auch in diesem Fall das kommentierte Vorlesungsverzeichnis weiter. Ansonsten sind auch in den meisten Fällen die Dozenten damit vertraut, für welches Modul sie den jeweiligen Kurs angeboten haben. Das Thema ist gleichbedeutend zum Titel des Kurses.

Schein Gelb5.jpg
Bei der Wahl der Art des Leistungsnachweises gilt zunächst:

  • Modul F2: "Qualifikationsnachweis Sprachwissenschaft"
  • Modul F3: "Qualifikationsnachweis Literaturwissenschaft"
  • Modul L2: "Qualifikationsnachweis Sprachdidaktik"


Bei dem Modul F1 wird für den Kurs "Einführung in die Sprachwissenschaft" der "Qualifikationsnachweis Sprachwissenschaft" angekreuzt, wie dann folglich für die "Einführung in die Literaturwissenschaft" der "Qualifikationsnachweis Literaturwissenschaft".
Bei den Modulen F4 und F6 sieht das nicht anders aus. Bei diesen Modulen wählt man die Kurse nach Schwerpunkten, entweder Literatur- oder Sprachwissenschaft. Je nachdem wird dann auch der Qualifikationsnachweis angekreuzt.
Wenn Sie allerdings nur die Aktive Teilnahme (AT) in dem Kurs belegt haben, so ist dafür das Extrafeld Nachweis über aktive Teilnahme zuständig.
Wichtig! Sobald zwei Kreuze gemacht wurden, wird der Zettel ungültig!

Schein Gelb6.jpg
Bei diesem Feld wird die Leistung angekreuzt, für die Sie den Schein erworben haben. Sie haben die Wahl zwischen Referat, Abschlussklausur, Hauptseminar, Vorlesung, Übung oder Sonstigem. Hier sind mehrfache Kreuze möglich!

Schein Gelb7.jpg
Dieser Teil wird vom Dozenten angekreuzt und ausgefüllt!
Tipp: Manche Dozenten sind dankbar, wenn man Ihnen schon das Datum einträgt.


Zur Übersicht "Hinweise zum Ausfüllen von Scheinen und Prüfungsanmeldungen"
 



Bildnachweis: © viloader / PIXELIO, © bobmorley/ STOCK.XCHNG