Modulprüfungen BfP (Germanistik als Kernfach): Unterschied zwischen den Versionen

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
K (Unterkategorie geändert)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Kategorie: BA/MA]]
+
[[Kategorie: BAMALA]]
 
[[Kategorie: Glossar]]
 
[[Kategorie: Glossar]]
 
[[Kategorie:Mündliche Prüfungen im Studiengang BAMALA 2005]]
 
[[Kategorie:Mündliche Prüfungen im Studiengang BAMALA 2005]]

Version vom 2. Juli 2008, 06:18 Uhr


Im BfP mit Kernfach Germanistik muss man sowohl im Bachelor als auch im Master eine Modulprüfung ablegen. Die Module, die mit einer solchen Prüfung abgeschlossen werden, sind die Module F4 und F6. Hierbei sind einige Dinge zu beachten:

  • Eine der beiden Prüfungen muss den Schwerpunkt Literaturwissenschaften, die andere den Schwerpunkt Sprachwissenschaften beinhalten.
  • Geprüft wird jeweils über beide Teilbereiche.
  • Im Schwerpunktbereich muss ein "großer Schein" mit 4 CP erbracht werden.
  • Aus dem anderen Bereich muss mindestens eine Veranstaltung belegt werden.
  • Eine der beiden Modulprüfungen wird schriftlich, die andere mündlich abgelegt.
  • Die Prüfungen bestehen aus 2/3 im Schwerpunkt und 1/3 im anderen Teilgebiet.


Zwischen folgenden Optionen kann also gewählt werden:


im Bachelor im Master
F4 Literatur, schriftlich + F6 mündlich Sprache
F4 Literatur, mündlich + F6 schriftlich Sprache
F4 Sprache, schriftlich + F6 mündlich Literatur
F4 Sprache, mündlich + F6 schriftlich Literatur


Der Liste der Prüfungsberechtigten können Sie entnehmen, welche Prüfer Sie für Ihre Modulprüfungen erwägen können.




Weitere Informationen erhalten Sie über das Landesprüfungsamt, die Homepage des Landesprüfungsamts oder über die Homepage der Universität Dortmund.