Mentorenprogramm

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pinwand small.jpg

Dies ist das virtuelle Anschlagbrett der Koordination des Mentorenprogramms mit Informationen und aktuellen Ankündigungen zum Mentorenprogramm.


Kontaktdaten

Tim Langenbach


Sprechstunden


Aktuelles

Einführungsveranstaltung Germanistik für alle Lehrämter

  • Datum: 15.10.16
  • Zeit: 9:00 bis ca. 11:00
  • Ort:
  • Anschließend beginnt das Mentorenprogramm.
  • Eine Anmeldung ist sowohl für die Einführung als auch für das Mentorenprogramm nicht erforderlich!


Haben Sie Interesse Mentor für Erstsemester zu werden?

Jeweils im Sommersemester werden circa 25 Studierende aus höheren Semestern zu Mentoren ausgebildet. In einem Vorbereitungsseminar wird die Beratungskompetenz der zukünftigen Mentoren geschult und ein Betreuungskonzept erarbeitet, das den Erstsemestern den Einstieg ins Studium erleichtert.
Das Vorbereitungsseminar findet im SoSe 2017 in Form einer mehrtägigen Exkursion vom 11.-14.09.2017 im Haus Husen, Dortmund Syburg statt.

Das Mentorenprogramm ist zugleich als reguläres Seminar im Modul BLS 1 mit 2 SWS (+ SL) anrechenbar!

Anmeldungen sind ab sofort persönlich in der Sprechstunde oder per E-Mail möglich!

Das Mentorenprogramm läuft in drei Phasen ab:
  • Vorbereitung der Mentoren durch intensive Schulung jeweils im Sommersemester
  • Betreuung der Studienanfänger während der Orientierungswoche und der darauffolgenden Zeit
  • Evaluation des Erfolgs durch Befragung der Studienanfänger
Im Seminar werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam mit dem Lehrenden (Tim Langenbach) in sicherlich angenehmer Atmosphäre ein Betreuungskonzept erarbeiten, dass den Erstsemestern den Einstieg ins Studium erleichtert.
Anschließend übernehmen die Mentoren die Betreuung der künftigen Studienanfänger während der Orientierungswoche und der darauffolgenden Zeit (zum Beispiel durch Gruppen-/Einzeltreffen, E-Mail-Beratung etc.)
Wenn Ihr Interesse geweckt worden sein sollte, würden wir uns über eine formlose Email an tim2.langenbach@tu-dortmund.de zwecks Anmeldung freuen.
Weitere Informationen zur Organisation und „Scheinerwerb“ erhalten Sie anschließend per Email und/oder persönlich in der Sprechstunde von Tim Langenbach.
Das Mentorenprogramm richtet sich nur an Studierende der Germanistik.

Über das Mentorenprogramm

Das Institut für deutsche Sprache und Literatur erwartet jährlich zum WiSe um die 450 Neuzugänge, die Anfang Oktober in der Orientierungswoche und in der ersten Phase ihres Studiums durch ausgebildete Mentoren in Kleingruppen optimal betreut und auf den Studienalltag vorbereitet werden.

  • Fit für das Germanistikstudium!

Das Studium an einer Universität unterscheidet sich auf vielfältiger Weise vom schulischen Lernen oder dem, was bereits aus einer Berufsausbildung bekannt ist. Um von Beginn an mit möglichst viel Engagement erfolgreich studieren zu können, müssen die Voraussetzungen stimmen, unter denen gelernt wird.

Aus diesem Grunde werden seit dem WS 2007/08 Studienanfänger der Germanistik von Mentoren betreut, um den Einstieg ins Studium zu erleichtern. Ein Mentor ist ein Student höheren Semesters, der seine im Laufe des Studiums gesammelten Erfahrungen an die Studienanfänger weitergibt. Aufgrund der positiven Rückmeldungen zum ersten Durchlauf hat sich das Mentorenprogramm in den folgenden Jahren als fester Bestandteil des Beratungsangebots der Germanistik etabliert.

  • Was ist das Mentorenprogramm?

Das Mentorenprogramm ist ein spezielles Betreuungs- und Beratungsprogramm für Erstsemesterstudenten im Studiengang der Germanistik. Ziel ist es, den Studienanfängern nicht nur den unmittelbaren Einstieg ins Studium zu erleichtern, sondern auch einen Ansprechpartner bei Fragen und Problemen rund ums Germanistikstudium sowie zu Einrichtungen der Fakultät und Universität (wie zum Beispiel bei Fragen zur Bibliotheksbenutzung und zur Einrichtung eines Unimail-Accounts) zur Seite zu stellen.

  • Wann?

Das Mentorenprogramm ist fester Bestandteil der Beratungsangebote des Instituts für deutsche Sprache und Literatur und ist eng mit der Einführungsveranstaltung Germanistik (Termin bitte beachten) verbunden. Im Anschluss an diese Informationsveranstaltung lernen die Studienanfänger ihre zukünftigen Mentoren kennen und erhalten von ihnen genauere Informationen über den weiteren Ablauf des Programms.
Wichtig: Eine Anmeldung ist nicht erforderlich



Bildnachweis: © Stihl024 / PIXELIO