Lektürepunkt (LP): Unterschied zwischen den Versionen

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
(kein Unterschied)

Version vom 10. Juli 2007, 09:57 Uhr

Der Lektürepunkt ist ein zusätzlicher Leistungspunkt (LP), der von den Lehramtsstudierenden der Studiengänge GyGe, BK und SP nach der LPO 2003 im Grundstudium erworben werden muss.

Dieser zusätzliche Leistungspunkt wird durch eine (weiterführende) Lektüre zum Veranstaltungsthema, die von dem/der Lehrenden genannt wird und einen Umfang von ca. 30 Std. hat, inklusive einer entsprechenden Überprüfung (Kolloquium, Ausarbeitung etc.), erworben.

In dem Modul G1 müssen zwei Lektürepunkte nachgewiesen werden (einmal in Sprachwissenschaft und einmal in Literaturwissenschaft), in den übrigen Modulen muss jeweils ein Lektürepunkt in einer Veranstaltung nach Wahl nachgewiesen werden.

Auf der Homepage der Fakultät Kulturwissenschaftensowie auf der Seite Scheine und Formulare LPO 2003 GyGe sind alle aktuellen Angaben zum Lektürepunkt zu finden.