Lehramtsprüfungsordnung (LPO)

Aus StudiGer
Version vom 10. Juli 2007, 09:51 Uhr von Lüken (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Abkürzung LPO steht für Lehramtsprüfungsordnung nach dem Lehrerausbildungsgesetz (LABG) aus dem Jahr 2002. Diese Lehramtsprüfungsordnung regelt den Prüfungsablauf und die Prüfungsanforderungen für alle Lehramtsstudiengänge (GyGe, GHR, BK und SP) aus dem Jahr 2003.


Allgemeine Informationen zu den Studiengängen der LPO 2003 sowie den Prüfungsanforderungen finden sich hier: