Lehramt Bachelor LABG 2009: Prüfungsformen

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche


Prüfungsformen LABG 2009

http://www.studiger.tu-dortmund.de/images/Neues_LABG_Pr%C3%BCfungsformen_in_der_Fakult%C3%A4t_NT.jpg



Leistungsbescheinigungen LABG 2009

Hier können Sie das reguläre Scheinformular LABG 2009 downloaden.

Liebe Studierende,
das Scheinformular dient zur Dokumentation Ihrer absolvierten Veranstaltung. Nach Abschluss eines Moduls sind die entsprechenden Scheine als Nachweis dem Team Prüfungsmanagement zur BOSS-Eintragung vorzulegen. Die Scheine legen Sie zusammen mit der jeweiligen Modulbescheinigung zur Verbuchung der Leistungen vor. Diese sind im Studienbuch enthalten.

Anmeldeformular zur Modulprüfung LABG 2009

Hier können Sie den Anmeldebogen zur Modulprüfung LABG 2009 downloaden.

Sehr geehrte Studierende,
ab diesem Wintersemester (2012/13) melden Sie sich zu den Modulprüfungen im Fach Deutsch online über BOSS an. Das Anmeldeprocedere unterscheidet sich im Einzelnen je nach Prüfungsformen:

KLAUSUR

Sofern Sie als Modulprüfung eine Klausur schreiben müssen, melden Sie sich bis spätestens zwei Wochen vor dem im Seminar bekanntgegebenen Klausurtermin in BOSS wie folgt an:

  1. Wählen Sie die Prüfung des entsprechenden Moduls.
  2. Melden Sie sich dort in der Liste von Prüfern bei dem Dozenten Ihres Seminars an. (Soweit Sie die Prüfung bei einem Lehrbeauftragten ablegen, der nicht als Prüfer gelistet ist, wählen Sie den Prüfernamen ‚Markus Stewen‘ aus.)


Bitte beachten Sie, dass die Prüfungsanmeldung für die Module BS 2, BL 2 und BL 3 den erfolgreichen Abschluss von BS 1.1 bzw. BL 1 voraussetzt.

Beachten Sie bitte außerdem: Das Modul BS 2.1 wird einheitlich durch eine zentral organisierte Klausur abgeschlossen. Informationen zur Klausur und zur Anmeldung finden Sie auf der Informationsseite zur BS 2.1-Klausur.

Im Modul BS 2.2. gibt es -- neben den Prüfungsfangeboten Portfolio und wissenschaftliche Hausarbeit -- ebenfalls die Möglichkeit, eine zentral organisierte Modulprüfungsklausur zu schreiben. Weitere Informationen zu dieser Prüfungsform für das Modul BS 2.2 finden Sie hier.


PORTFOLIO

Sofern Sie als Modulprüfung ein Portfolio erstellen müssen, melden Sie sich bis spätestens zum Ende der dritten Woche der Vorlesungszeit wie folgt an:

  1. Wählen Sie die Prüfung des entsprechenden Moduls.
  2. Melden Sie sich dort in der Liste von Prüfern bei dem Dozenten Ihres Seminars an. (Soweit Sie die Prüfung bei einem Lehrbeauftragten ablegen, der nicht als Prüfer gelistet ist, wählen Sie den Prüfernamen ‚Markus Stewen‘ aus.)
  3. Darüber hinaus müssen Sie, soweit das Seminar von einem Lehrbeauftragten durchgeführt wird, bis zum Ende der dritten Vorlesungswoche einen ausgefüllten Anmeldebogen bei Ihrem Dozenten einreichen.


Das fertiggestellte Portfolio muss bis zum Ende der ersten Woche der vorlesungsfreien Zeit beim Dozenten zur Korrektur eingereicht werden.


WISSENSCHAFTLICHE HAUSARBEIT

Sofern Sie als Modulprüfung eine wissenschaftliche Hausarbeit (schriftliche Ausarbeitung, Hausarbeit oder Studienarbeit) verfassen müssen, sieht das Anmeldeverfahren wie folgt aus:

  1. Sie schließen mit dem Dozenten eine Betreuungsübereinkunft ab.
  2. Sobald die Betreuung soweit gediehen ist, dass Ihr Thema feststeht und der Punkt erreicht ist, dass die achtwöchige, eigenständige Bearbeitungszeit beginnen kann, trägt der Dozent den Ausgabetermin in den Anmeldebogen ein. Diesen reichen Sie umgehend beim Team Prüfungsmanagement ein, wo Ihnen der Abgabetermin der Arbeit mitgeteilt wird.
  3. Melden Sie sich im unmittelbaren Anschluss an die Terminbekanntgabe zur Modulprüfung in BOSS an. Hierzu wählen Sie die Prüfung des entsprechenden Moduls aus und melden sich dort in der Liste von Prüfern beim Dozenten Ihres Seminars an. (Soweit Sie die Prüfung bei einem Lehrbeauftragten ablegen, der nicht als Prüfer gelistet ist, wählen Sie den Prüfernamen ‚Markus Stewen‘ aus.)


Die fertiggestellte wissenschaftliche Hausarbeit muss spätestens zum Abgabetermin beim Team Prüfungsmanagement eingereicht werden. Die Hausarbeit darf keinesfalls direkt beim Dozenten eingereicht werden.