Kombischein (Bachelor)

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche


Glossar

Dml2.gif

Kombischein (Bachelor)


Der Kombischein dient ab dem Sommersemester 2013 im Studiengang LABG 2009 als Nachweis über alle belegten Lehrveranstaltungen und Modulprüfungsleistungen. Er ersetzt dabei die alten Einzel-Scheine, sowie die Studienbücher.

Auf dem Kombischein werden alle im Bachelor-Studium erbrachten Leistungen (Teilnahme an den in einem Modul vorgesehenen Kursen sowie Erbringen von Modulprüfungsleistungen) dokumentiert. Diese werden am Ende Ihres BA-Studiums, also vor dem Schreiben der BA-Arbeit, vom Team Prüfungsmanagement in BOSS eingetragen. Auf dem Kombischein sind alle Module eines jeweiligen LABG-2009-Studienprofils dargestellt. Hierdurch erhalten Sie einen kompakten Überblick darüber, welche Veranstaltungen und Leistungen für ein erfolgreiches Studium in Ihrem Studienprofil vorgesehen sind (welches Modul in welchem Semester studiert werden sollte, können Sie den Studienverlaufsplänen entnehmen).

Jede Moduldarstellung besteht aus drei Teilen:

  • Modulveranstaltungen
  • Modulprüfungsleistung
  • Modulabschlussbestätigung.


Nähere Informationen zu dem Kombischein und dessen Handhabung finden Sie hier.