Wiki-Tutorial für Germanisten

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beispiel für eine Wiki-Struktur. Von Hauptseiten werden mehrere große Themenblöcke verlinkt, die auf spezifischere Unterthemen weiterleiten. Jedes Modul kann mit anderen durch Hyperlinks verknüpft werden.

Auf dieser Seite finden Sie einen Überblick über diverse Funktionen und Anwendungen, die Sie in einem Media-Wiki verwenden können.

Was ist ein Wiki?

Wikis sind modular strukturierte, über Hyperlinks organisierte Webseiten, auf denen jeder angemeldete Nutzer Inhalte verfassen kann. Die Inhalte sind auf Artikelseiten repräsentiert, die von den Nutzern des jeweiligen Wikis selbstständig angelegt und aktualisiert werden. Jede Artikelseite des Wikis und auch jede externe Internetadresse kann auf einer Artikelseite verknüpft werden, sodass man sofort auf diese zugreifen kann. Daher gestalten sich Wikis als sehr interaktiv in der Gestaltung wie auch flexibel und aktuell, da viele Autoren zu jeder Zeit Zugang zu den Inhalten haben und diese gegebenenfalls verändern können.

Wie arbeitet man in Wikis?

Die Arbeit in Wikis gestaltet sich sehr einfach und einsteigerfreundlich. Es sind praktisch keine Programmier- und nur minimale EDV-Kenntnisse notwendig, um eine Wiki-Seite zu entwickeln. Das Schreiben eines Artikel gestaltet sich zunächst einmal ähnlich wie in Word, besondere Merkmale auf Seiten wie Hyperlinks oder Bilder, die man einfügen möchte, kann man über die Wiki-Syntax eingliedern. Wie sich ein Artikel anlegen und bearbeiten lässt, erfahren Sie hier bzw. hier.

Erste Schritte

Um sich in Wiki-Umgebungen zurechtzufinden, hilft es häufig, das erste Mal hinter die Kulissen der häufig bekannten Artikelseiten zu schauen. Klickt man beispielsweise auf dieser Seite den Reiter "bearbeiten" am linken oberen Bildrand, so kann man sich einen ersten Eindruck verschaffen, wie die Syntax von Artikeln aussieht und diese gegebenenfalls zuerst einmal kopieren, solange man noch keine größeren Erfahrungen gesammelt hat. Auch kann man einmal in der Wikipedia die Diskussionsseiten besuchen, die man ebenfalls in den Reitern am oberen Bildrand findet.

Bei der Gestaltung der eigenen Seite in einem persönlichen Wiki sollte man sich zunächst einmal einfach ausprobieren, um die Scheu vor dem Schreiben in Wikis abzulegen. Wie in derVersionengeschichte beschrieben, ist es für reguläre Nutzer unmöglich folgenreiche Änderungen an Seiten durchzuführen, was zur Schreiblust und Motivation anregt.

Wiki-Know-How - kompakt erklärt


Bildnachweis: © Andre Pohl / [1]