Hauptseite

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Studiger-tu5.gif

Herzlich willkommen auf studiger, der Informationsplattform für Studierende der Dortmunder Germanistik. studiger ist nicht der offizielle Internetauftritt der Dortmunder Germanistik, sondern eine Serviceplattform für Studierende mit aktuellen Informationen zu den Studiengängen am Institut und zu Prüfungen sowie Ankündigungen der Institutsmitarbeiter, der Beratungs- und Koordinationsstellen des Faches und der Fachschaft. studiger wurde gemeinsam mit Studierenden entwickelt und wird von einer eigenen Redaktion betreut. Derzeit umfasst das Angebot 816 Seiten.

Pfeilchen2.gif Erfahren Sie mehr über studiger...
Pfeilchen2.gif Zur offiziellen Website der Dortmunder Germanistik (http://germanistik.tu-dortmund.de/)

Allg-aktuell.gif

WICHTIG: Blockseminar "Kulturtechniken" im März 2017

Im März wird mit "Kulturtechniken" bei Herrn Dr. Tobias Lachmann ein zusätzliches Blockseminar im Modul BL 3.2 angeboten. Die genauen Termine und die Kurzbeschreibung sowie alle anderen Informationen stehen im LSF (unter Sommersemester 2017!).
ACHTUNG! Gesondertes Anmeldeverfahren!
Für diese Veranstaltung gilt ein gesondertes Anmelde- und Zulassungsverfahren: Vom 23. Januar bis 3. Februar 2017 können Sie sich entweder per E-Mail an christian.burgsmueller@tu-dortmund.de oder in den Sprechstunden der Seminarplatzvergabe anmelden. Bitte geben Sie Name, Matrikel-Nummer, Studiengang und Fachsemester an.
Anschließend erfolgt die Vergabe der Seminarplätze gemäß Vergabeordnung.
Bis zum 07. Februar 2017 erfahren Sie per E-Mail, ob Sie zu dieser Veranstaltung zugelassen wurden.

Die neue Ausgabe der Onlinezeitschrift DoLiMette ist da!

Zuflucht, Anerkennung und "heimisch werden" - Herausforderungen aktueller (Bildungs-) Politik in didaktischer, kinder- und jugendliterarischer und pädagogischer Perspektive - Hauptressource
Die siebte Ausgabe der Online-Zeitschrift DoLiMette ist online! Mit spannenden Artikeln rund um das Thema "Flucht und die Willkommenskultur" sowie Rezensionen zu ausgewählten Büchern.
Thema der nächsten Ausgabe: "Mensch und Übermensch, Mensch und Maschine: Zwischen Zauberei, menschlichen Allmachtsphantasien und künstlicher Intelligenz" - der Call for Papers läuft bis zum 30.06.2017. Wir freuen uns auf vielfältige Beiträge und Ideen!

Gastvorträge im Januar

Liebe Kolleginnen & Kollegen, liebe Studierende,
wir möchten Euch/Sie auf drei spannende, thematisch sehr verschiedene und somit die Bandbreite linguistischer Forschung aufzeigende Gastvorträge aufmerksam machen, die im Januar im Rahmen des linguistischen Kolloquiums „Pragmatik & Sprachtheorie“ stattfinden werden.
Am Dienstag, den 10. Januar besucht uns Dr. Pamela Perniss von der University of Brighton (UK). Sie wird einen Vortrag zum Thema „Hand hoch, Mund auf: Sprache als multimodales Phänomen“ halten. In ihrer Forschung widmet sie sich sowohl gesprochener als auch der Zeichensprache.
In der darauffolgenden Woche (Di, 17. Januar) bekommen wir Besuch aus Bamberg: Prof’in Gisella Ferraresi von der Otto-Friedrich Universität wird zum Thema „Erwerb von Definitheit bei chinesischen L2-Lernern des Deutschen“ sprechen. Ihr Forschungsschwerpunkt liegt vor allem im Bereich DaF/DaZ.
Zuletzt begrüßen wir am Dienstag, den 24. Januar (Änderung: Mittwoch, den 25. Januar um 10:00 Uhr (s.t.) in Raum 3.428) Prof. Christian Dobel von der Universität Jena. In seinem Vortrag geht es um „Worterwerb im Erwachsenenalter – Verhaltensbasierte und neurophysiologische Evidenz“. Prof. Dobel forscht insbesondere zu psycholinguistischen Themen.
Beginn des Kolloquiums ist jeweils um 16.00 (ct) in Raum 3.112. Wir freuen uns auf ein großes Publikum. Das Kollegium bitten wir, auch unter den Studierenden Werbung für die Gastvorträge zu machen. Vielen Dank!
Viele Grüße
(i.A.) Annika Frank

Informationsveranstaltung zum Praxissemester im Fach Deutsch und zur Neuerung der reakkreditierten Masterstudiengänge

Liebe Studierende im (angehenden) Masterstudium,
um sich auf das anstehende Praxissemester vorzubereiten, bietet das Team Praxissemester eine Informationsveranstaltung zu den organisatorischen Eigenschaften im Fach Deutsch für alle Interessierten und Betroffenen an. Vor allem die Wahl Ihres Schwerpunktes (sprach- oder literaturdidaktisch) sowie der Ablauf des Moduls werden erläutert.
Des Weiteren werden einige Informationen zu den Neuerungen der reakkreditierten Masterstudiengänge im Fach Deutsch vorgestellt.
  • Wann: 18.01.2017, 14:00-16:00 Uhr
  • Wo: SRG 1, Hörsaal 001
Die nötigen Informationen finden Sie im Flyer.
Alle Interessierten sind herzlich willkommen!

Ringvorlesung "Berufsfeld Sprach- und Kulturwissenschaften"

Hier finden Sie das aktuelle Programm der Ringvorlesung "Berufsfeld Sprach- und Kulturwissenschaften".

Tutorium zum BLS-Modul

Liebe Studierende,
ab sofort finden Sie alle Informationen rund um das Tutorium zum BLS-Modul auf folgender Seite.

Zertifikate

An der TU Dortmund haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen Ihres Germanistikstudiums Zertifikate zu erwerben, die Sie für Ihren späteren Beruf zusätzlich qualifizieren. Nähere Informationen zu den Zertifikaten finden Sie hier.

Zuständigkeiten der studiger-Redaktion

Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass die studiger-Redaktion ausschließlich für die Online-Bereitstellung und Pflege, nicht aber für die Inhalte der auf dieser Plattform bereitgestellten Informationen zuständig ist. Die Redakteurinnen und Redakteure können Ihnen daher nicht weiterhelfen bei Fragen der individuellen Zulassung zu Seminaren, der Studienplanung, der Prüferzuteilung oder der Gestaltung von Seminararbeiten. Für Fragen dieser Art wenden Sie sich bitte an das Team Studienkoordination (Seminarplatz-Management), die für Ihren Studiengang zuständigen FachberaterInnen (Studienplanung), das Team Prüfungsmanagement (Prüfungsorganisation) oder Ihre jeweiligen Dozentinnen und Dozenten (Seminararbeiten). -- M. Beißwenger (27.03.14)
Bei Fragen könnt ihr euch gerne per Mail an uns wenden: lc@eldoradio.de.



Weitere aktuelle Ankündigungen

Main wiki.jpg

Prfg-aktuell.gif

Prüfungen

  • Prüferzuteilungen:
Hinweis: Das Team Prüfungsmanagement nimmt zwar die internen Anmeldungen entgegen, die Prüferzuteilung selbst wird aber von Herrn Christian Burgsmüller durchgeführt.
  • Ankündigungen zu Prüfungsergebnissen:
  • Derzeit liegen keine Ankündigungen zu Prüfungsergebnissen vor.

  • Betreuerzuordnung für das Berufsfeldpraktikum:
Das Institut für deutsche Sprache und Literatur strebt eine gleichmäßige Verteilung der Berichte an. Deshalb haben wir Ihnen die Betreuer nach einem System, orientiert an Ihrem Nachnamen, zugeteilt. Die aktualisierte Liste, Stand Mai 2016, finden Sie hier: Zuordnung Betreuer Praktikumsberichte
Wenn Sie bereits mit einer anderen Person die Betreuung abgesprochen haben, so behält diese Absprache ihre Gültigkeit.
  • Aktuelle und allgemeine Informationen zu den Modulabschlussprüfungen der Lehramtsstudiengänge:

LPO-2003-Studierende:




Weitere Ankündigungen zu Prüfungen



Bildnachweis: © M. Beißwenger / STUDIGER (Foto) - © geralt / PIXELIO (Frage-Zeichen)

purge