Hauptseite

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Studiger-tu5.gif

Herzlich willkommen auf studiger, der Informationsplattform der Dortmunder Germanistik. studiger ist nicht der offizielle Internetauftritt der Dortmunder Germanistik, sondern eine Serviceplattform für Studierende mit aktuellen Informationen zu den Studiengängen am Institut und zu Prüfungen sowie Ankündigungen der Institutsmitarbeiter, der Beratungs- und Koordinationsstellen des Faches und der Fachschaft. studiger wurde gemeinsam mit Studierenden entwickelt und wird von einer eigenen Redaktion betreut. Derzeit umfasst das Angebot 940 Seiten.

Pfeilchen2.gif Erfahren Sie mehr über studiger...
Pfeilchen2.gif Zur offiziellen Website der Dortmunder Germanistik (http://germanistik.tu-dortmund.de/)

Allg-aktuell.gif

Einladung

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Studierende,
in meiner Funktion als Erasmus-Koordinator des Instituts für Deutsche Sprache und Literatur freue ich mich, Frau Dr. Safiye Genç von der Akdeniz Universität Antalya/Türkei als Gastdozentin für die Woche vom 01. - 06.02.2016 anzukündigen. Frau Dr. Genç beschäftigt sich in ihren Forschungen mit den Phänomenen ’Kiezdeutsch‘ und dem türkisch-deutschen ’Code-Switching‘ und wird zu diesen Themen folgende Vorträge halten:
  • Dienstag, 02.02. (R 3.112), 16.15 Uhr: „Türkenslang“ und Rapmusik
  • Mittwoch, 03.02. (R 3.112), 10.15 Uhr: „Kiezdeutsch“ in Istanbul
  • Freitag, 05.02. (R 3.510), 11.30 Uhr: Konnektivität im zweisprachigen Handeln – Aspekte des Code-Switching Türkisch-Deutsch
Alle Kolleginnen und Kollegen sowie alle Studierende sind zu den Vorträgen herzlich eingeladen!
Der Besuch von Frau Dr. Genç ist auch der Anlass für die Veranstaltung eines Workshops zum Thema ‚Code-Switching – Code-Mixing’ (05.02. - 06.02.), an dem auch Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler von außerhalb Dortmunds ihre empirischen Arbeiten vorstellen werden. Hier finden Sie das Workshop-Programm. Auch zu dem Workshop sind alle Interessierten willkommen.
Dr. Erkan Özdil

Die neue Ausgabe der Onlinezeitschrift DoLiMette ist da!

Medienbildung vernetzt - Eine Standortbestimmung der Dortmunder Literaturdidaktik (Heft 6) - Hauptressource
Die sechste Ausgabe der Online-Zeitschrift DoLiMette zum Thema "Medienbildung vernetzt - Eine Standortbestimmung der Dortmunder Literaturdidaktik" ist online! Mit spannenden Artikeln rund um das Thema "Medienbildung" und vielen weiteren Projekt- und Praxisideen zur Förderung von (Lese-) und Medienkompetenz!
Thema der nächsten Ausgabe: "Zuflucht, Anerkennung und „heimisch werden“: Herausforderungen aktueller (Bildungs-)Politik in didaktischer, kinder- und jugendliterarischer und pädagogischer Perspektive" - der Call for Papers läuft bis zum 15.03.2016. Wir freuen uns auf vielfältige Beiträge und Ideen!

SprachassistentInnen gesucht

Das Goethe-Institut sucht für den Zeitraum September 2016 - Mai 2017 SprachassistentInnen für Russland, Ukraine, Kasachstan und Kirgistan.
Die entsprechende Stellenanzeige finden Sie hier oder unter folgendem Link.
Bewerbungsfrist ist der 15.02.2016.

Informationsveranstaltung zum Praxissemester Deutsch

Liebe Studierende im (angehenden) Masterstudium,
die nächste LSF-Anmeldephase rückt näher und wir aus dem Team Praxissemester möchten die Gelegenheit gerne nutzen, Ihnen beide Konzepte zum Praxissemester (Sprachdidaktik und Literaturdidaktik) in einer Informationsveranstaltung näher vorzustellen und Sie bei Ihrer Wahl bezüglich des eigenen Schwerpunktes im Fach Deutsch zu unterstützen. Zudem werden einige Hinweise zu den Änderungen im Masterstudium für das Fach Deutsch näher vorgestellt.
Alle Interessierten sind herzlich willkommen!
  • Wann? 12.02.2016, 16-18 Uhr
  • Wo? HG II/ HS 3

Ringvorlesung "Sprechen über Literatur"

Im Wintersemester 2015/2016 findet an der TU Dortmund wieder die regelmäßige Ringvorlesung "Sprechen über Literatur" statt, die von den VertreterInnen der germanistischen Literaturwissenschaft gestaltet wird. Nähere Informationen finden Sie auf der Detailseite oder im Flyer der Veranstaltung. Mögliche Rückfragen können an die Kontaktadresse rivo-literaturwissenschaft.fk15@tu-dortmund.de gestellt werden.

Programm der Ringvorlesung "Berufsfeld Kulturwissenschaften"

Hier finden Sie das aktualisierte Programm der Ringvorlesung "Berufsfeld Kulturwissenschaften". (Stand: 01.12.15)

Wichtige Information zu den Änderungen im BA- und MA-Studiengang Lehramt LABG 2009

Liebe Studierende,
zum Wintersemester 2015/16 haben sich in der Germanistik Änderungen im BA- und im MA-Studiengang Lehramt LABG 2009 ergeben, über die wir Sie im Folgenden informieren wollen. Die Änderungen dienen zur Verbesserung der Studierbarkeit. Von dieser Verbesserung sollen nicht nur die Studierenden profitieren, die dieses Wintersemester mit ihrem Studium begonnen haben. Entsprechend gelten die Änderungen auch für die vorherigen Kohorten von Studierenden, die sich ab diesem Wintersemester für die noch verbleibende Studienzeit an den neuen Regelungen orientieren sollen. Die Änderungen haben keine Folgen für die bereits absolvierten Leistungen und stellen auch keine Hindernisse für Ihre bisherige Studienplanung dar.
Weitere Informationen finden Sie auf folgenden Seiten:

Kombischeine Master LABG 2009

Liebe LABG-2009-Master-Studierende,
vor dem Deutsch-Sekretariat finden Sie nun die Kombischeine, um ihre Leistungen zu dokumentieren und von den DozentInnen gegenzeichnen zu lassen. Vorläufige detaillierte Informationen zum Kombischein finden sie hier.
Die Master-Studierenden auf Lehramt Grundschule halten sich bitte an die Informationen des vorläufigen Modulhandbuchs und ignorieren einfach die im Kombischein in MLS 1 aufgeführte kreditierte Studienleistung.

Zertifikate

An der TU Dortmund haben Sie die Möglichkeit, im Rahmen Ihres Germanistikstudiums Zertifikate zu erwerben, die Sie für Ihren späteren Beruf zusätzlich qualifizieren. Nähere Informationen zu den Zertifikaten finden Sie hier.

Praktikumsplätze für das DaF/DaZ-Zertifikat

Suchst du auch noch nach einem Praktikumsplatz für dein DaF/DaZ-Zertifikat?
Das Robert-Schumann-Berufskolleg in Dortmund sucht noch interessierte und engagierte Studierende für ihre DaF/DaZ-Abteilung. Nähere Informationen findet ihr hier.
Der zeitliche Rahmen wird nach Absprache festgelegt. Es ist möglich, das Praktikum an einem Stück als Block oder über einen längeren Zeitraum mit flexibler Wochenstundenzahl zu absolvieren. Bei Interesse meldet euch bei Tim Langenbach oder direkt beim DaF/DaZ-Koordinator des Berufkollegs Markus Bräuer.

Zuständigkeiten der studiger-Redaktion

Aus gegebenem Anlass weisen wir darauf hin, dass die studiger-Redaktion ausschließlich für die Online-Bereitstellung und Pflege, nicht aber für die Inhalte der auf dieser Plattform bereitgestellten Informationen zuständig ist. Die Redakteurinnen und Redakteure können Ihnen daher nicht weiterhelfen bei Fragen der individuellen Zulassung zu Seminaren, der Studienplanung, der Prüferzuteilung oder der Gestaltung von Seminararbeiten. Für Fragen dieser Art wenden Sie sich bitte an das Team Studienkoordination (Seminarplatz-Management), die für Ihren Studiengang zuständigen FachberaterInnen (Studienplanung), das Team Prüfungsmanagement (Prüfungsorganisation) oder Ihre jeweiligen Dozentinnen und Dozenten (Seminararbeiten). -- M. Beißwenger (27.03.14)

Nachwuchsautoren gesucht - 150€ für die beste Geschichte

eldoradio* und der DEW21 Kultur honorieren monatlich die beste Geschichte mit 150€. Egal ob Kurzgeschichte oder Gedicht – Hauptsache ihr seid kreativ! Wenn ihr mitmachen wollt, schickt uns euer Werk unter dem Betreff „Buchstabensuppe“ an zeilenreich@eldoradio.de.
Bei Fragen könnt ihr euch gerne per Mail an uns wenden: lc@eldoradio.de.



Weitere aktuelle Ankündigungen

Main wiki.jpg

Prfg-aktuell.gif
  • Änderung der Betreuerzuordnung für das Berufsfeldpraktikum:
Das Institut für deutsche Sprache und Literatur strebt eine gleichmäßige Verteilung der Berichte an. Deshalb wird Ihnen der Betreuer/ die Betreuerin ab Ende Januar 2015 nach einem System (orientiert an Ihrem Nachnamen) zugeteilt.
Wenn Sie bereits zuvor mit einer anderen Person die Betreuung abgesprochen haben, so behält diese Absprache ihre Gültigkeit.
Zuordnung Betreuer Praktikumsberichte
  • Ankündigungen zu Prüfungsergebnissen:
Die Ergebnisse der BS 2.2-Klausur vom 31.08.2015 sind in Form von Listen an der Tür des Team Prüfungsmanagements (R. 3.230) veröffentlicht.
  • Aktuelle und allgemeine Informationen zu den Modulabschlussprüfungen der Lehramtsstudiengänge:

Prüfungen

Hinweis: Das Team Prüfungsmanagement nimmt zwar die internen Anmeldungen entgegen, die Prüferzuteilung selbst wird aber von Herrn Christian Burgsmüller durchgeführt.

Hinweise für LPO-2003-Studierende:

  • LPO-2003-Studierende schreiben unabhängig von den Ba.-/Ma.- (2005) Studierenden. Bitte erfragen Sie Zeit und Raum beim Landesprüfungsamt für erste Staatsprüfungen (LPA1).
  • Die internen Anmeldefristen gelten (zwecks Prüferzuteilung) auch für LPO-2003-Studierende. Die offizielle Anmeldung erfolgt dann über das Landesprüfungsamt für erste Staatsprüfungen (LPA1).
  • LPO-2003-Studierende schreiben eine individualisierte L2-Klausur mit selbstgewähltem Schwerpunkt und orientieren sich folglich an den (internen) Anmeldephasen für schriftliche Prüfungen.



Weitere Ankündigungen zu Prüfungen



Bildnachweis: © M. Beißwenger / STUDIGER (Foto) - © geralt / PIXELIO (Frage-Zeichen)

purge