DaF/DaZ (Zertifikat): Unterschied zwischen den Versionen

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche
(DaZ-Modul im Studiengang LABG 2009)
 
(7 dazwischenliegende Versionen von 3 Benutzern werden nicht angezeigt)
Zeile 1: Zeile 1:
[[Kategorie:Glossar]]
 
[[Kategorie:B.a./M.a. Lehramt 2005]]
 
[[Kategorie: LPO 2003]]
 
[[Kategorie: Lehramt LABG 2009]]
 
  
 
{{Vorlage:Glossar_Anfang}}
 
 
'''DaF''' ist die Abkürzung für '''D'''eutsch '''a'''ls '''F'''remdsprache.
 
'''DaF''' ist die Abkürzung für '''D'''eutsch '''a'''ls '''F'''remdsprache.
  
Zeile 11: Zeile 5:
 
<br>
 
<br>
 
<br>
 
<br>
== DaZ-Modul im Studiengang LABG 2009 ==
 
  
Das '''[[DaZ-Modul|DaZ-Mdoul]]''' ist ein Pflichtmodul unabhängig von der Fächerwahl und der Schulform. Eine verpflichtende DaZ-Ausbildung wurde in NRW mit dem Lehrerausbildungsgesetz von 2009 (LABG 2009) für alle Lehramtsstudierende beschlossen und im WiSe 2011/2012 auch an der TU Dortmund eingeführt. Laut Studienverlaufsempfehlung (G, HRGe, GyGe, BK, Son) ist das DaZ-Modul für das 4./5. B.a.-Studiensemester vorgesehen; eine Teilnahme an Lehrveranstaltungen des DaZ-Moduls in einem früheren Semester ist möglich.
+
== DaF-/ DaZ- Zertifikat ==
 +
 
 +
An der Universität Dortmund haben Sie die Möglichkeit, die '''Zusatzqualifikation "Zertifikat Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache"''' im Rahmen Ihres Germanistikstudiums zu erwerben. Mit diesem Zertifikat erlangen Sie die '''Qualifikation, Unterricht in den Bereichen Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache zu erteilen'''.  
 +
Durch diese Qualifikation können Sie zum einen Ihre Chancen bei den sogenannten "schulscharfen" Ausschreibungen an Schulen mit einem hohen Anteil von SchülerInnen mit Migrationshintergrund erhöhen. Zum anderen haben Sie die Möglichkeit, für die verschiedenen Institutionen zu arbeiten, die Sprachkurse im Bereich Deutsch als Fremdsprache anbieten.
 +
<br>
 
<br>
 
<br>
 +
*Alle Informationen zur Anmeldung, Voraussetzungen, zum Erwerb und Lehrveranstaltungen finden Sie auf der Seite '''[[Informationen zum DaF-/DaZ-Zertifikat]]'''.
 
<br>
 
<br>
 +
<br>
 +
==Studienberatung und Koordination:==
  
== DaF-/ DaZ- Zertifikat ==
+
Ab April 2013 übernimmt '''[[Tim Langenbach]]''' die Betreuung des DaF-DaZ-Zertifikats. <br>
 +
*'''Dienstzimmer''': [[Emil-Figge-Straße 50]],  R. 3.109 ([[Lageplan]])
 +
*'''Telefon''': +49 (0)231 755 8115
  
Die Universität Dortmund bietet Studierenden an, ein [[Informationen zum DaF-/DaZ-Zertifikat|'''DaF-/DaZ-Zertifikat''']] zu erwerben.
 
 
<br>
 
<br>
 
<br>
 
<br>
Zeile 28: Zeile 29:
 
<br>
 
<br>
 
<br>
 
<br>
{{Vorlage:Glossar_Ende}}
 

Aktuelle Version vom 10. Mai 2017, 08:35 Uhr

DaF ist die Abkürzung für Deutsch als Fremdsprache.

DaZ steht für Deutsch als Zweitsprache.

DaF-/ DaZ- Zertifikat

An der Universität Dortmund haben Sie die Möglichkeit, die Zusatzqualifikation "Zertifikat Deutsch als Fremdsprache/Deutsch als Zweitsprache" im Rahmen Ihres Germanistikstudiums zu erwerben. Mit diesem Zertifikat erlangen Sie die Qualifikation, Unterricht in den Bereichen Deutsch als Fremdsprache und Deutsch als Zweitsprache zu erteilen. Durch diese Qualifikation können Sie zum einen Ihre Chancen bei den sogenannten "schulscharfen" Ausschreibungen an Schulen mit einem hohen Anteil von SchülerInnen mit Migrationshintergrund erhöhen. Zum anderen haben Sie die Möglichkeit, für die verschiedenen Institutionen zu arbeiten, die Sprachkurse im Bereich Deutsch als Fremdsprache anbieten.



Studienberatung und Koordination:

Ab April 2013 übernimmt Tim Langenbach die Betreuung des DaF-DaZ-Zertifikats.



Formulare