Corinna Lohmann, M.Ed.: Unterschied zwischen den Versionen

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche
(<p style="background-color:#CCFFDD;"> Sprechstunden </p>)
(<p style="background-color:#CCFFDD;"> Sprechstunden </p>)
Zeile 23: Zeile 23:
  
 
11.15 - 12.00 Uhr: individuelle Beratung in Bezug auf die Erstellung von Hausarbeiten, Rezensionen oder das [[Informationen_zum_Zusatzzertifikat_Literaturpädagogik|Zusatzzertifikat Literaturpädagogik]]
 
11.15 - 12.00 Uhr: individuelle Beratung in Bezug auf die Erstellung von Hausarbeiten, Rezensionen oder das [[Informationen_zum_Zusatzzertifikat_Literaturpädagogik|Zusatzzertifikat Literaturpädagogik]]
 
''' ACHTUNG: Die Sprechstunde am 20.11. muss leider entfallen!'''
 
  
 
===<p style="background-color:#CCFFDD;"> Funktion am Institut </p>===
 
===<p style="background-color:#CCFFDD;"> Funktion am Institut </p>===

Version vom 27. November 2014, 17:18 Uhr

Pinwand small.jpg

Dies ist das virtuelle Anschlagbrett von Corinna Wulf mit aktuellen Ankündigungen zu Lehrveranstaltungen, Sprechstunden und Prüfungen.


Kontaktdaten

Wulf, Corinna (M.Ed.)


Sprechstunden

... im Wintersemester 2014/15

  • donnerstags, 11 - 12 Uhr


Achtung: folgende Regelung gilt für alle Sprechstunden:

11.00 - ca. 11.15 Uhr: Scheinausgabe

11.15 - 12.00 Uhr: individuelle Beratung in Bezug auf die Erstellung von Hausarbeiten, Rezensionen oder das Zusatzzertifikat Literaturpädagogik

Funktion am Institut

  • wissenschaftliche Mitarbeiterin von Prof. Dr. Marci-Boehncke
  • wissenschaftliche Mitarbeiterin im Praxissemester Literaturdidaktik LaBG 2009

Aktuelle Ankündigungen

1. Informationen zu den Seminarangeboten (WS 14/15), die Sie sich im Rahmen des Zusatzzertifikat Literaturpädagogik anrechnen lassen können, finden Sie hier: Veranstaltungen im Rahmen des Zusatzzertifikats Literaturpädagogik


2. Die Anmeldephase für das Wintersemester 2014/15 beginnt bald. Detailliertere Informationen zu meinem Seminar (donnerstag 8 - 10 Uhr) erhalten Sie hier:

Seminarkonzept "Strategien und Konzepte zur Leseförderung und -diagnostik in schulischen und außerschulischen Kontexten" - WS 2014/15


Titelbild Heft 4.jpg

3. Die neue Ausgabe der DoLiMette ist da!!!

Wir freuen uns Ihnen mitteilen zu können, dass die vierte Ausgabe der DoLiMette online ist! Sie finden diese unter:


In der Mediachronik haben wir eine langjährige und erfahrene Lehrkraft in Bezug auf das Titelthema interviewt. Das komplette Interview, sowie weitere Zusatzmaterialien der aktuellen Ausgabe finden Sie hier:


Die nächste Ausgabe (WS 2014/15) hat das Titelthema "Inklusion - Chancen, Grenzen und Praxisideen für (hoch)schulische und außerschulische Bildungsbereiche" - der Call for Paper läuft bis zum 30.11.2014. Wir freuen uns auf vielfältige Beiträge und Ideen!


Wir würden uns sehr über Rückmeldungen, Ideen und Kritik zur aktuellen Ausgabe freuen! - Gerne per E-Mail, persönlich in der Sprechstunde oder einfach in den Team-Marci-Briefkasten werfen!



Lehramtsstudierende und GermanistikstudentInnen aufgepasst!

Als Dortmunder Literatur- und Medien-Gazette, soll die DoLiMette – nicht zu süßlich, sondern eher im übertragenen Sinn „limettenfrisch“ – vor allem Bücher, Filme, andere Medien und Medienevents unter dem Gesichtspunkt der Vermittlung in den Blick nehmen. Hierzu stellen wir Ihnen, den Studierenden der TU Dortmund und allen Interessierten, jedes Semester eine Online-Ausgabe zur Verfügung! Das Besondere: Auch Sie als GermanistikstudentIn können als AutorIn eigene wissenschaftliche Texte und kreative Ideen veröffentlichen und das soll sich natürlich lohnen: Veröffentlichte Texte werden namentlich gezeichnet, d.h. sie werden zitabel! In der DoLiMette bietet sich Raum für Neues, Kreativität, Kritisches und für vielfältige und heterogene Perspektiven. Also trauen Sie sich ruhig!

Wir freuen uns immer über neue und engagierte AutorInnen, Anregungen und Kritik!


Aufgabenbereiche

- Planung, Durchführung und Evaluation des Praxissemesters LaBG 2009 - Literaturdidaktik


- Scheinausgabe für folgende Seminare/Vorlesungen:

Bitte bringen Sie dazu Ihre Germanistikscheine und/oder einen BOSS-Ausdruck sowie den Laufzettel für das Zertifikat mit!


- Beratung...

  • ...bei der Erstellung von Hausarbeiten (KJL)

Bitte bringen Sie erste Ideen zu Ihrem angedachten Thema, eine Gliederung und eine Forschungsfrage mit in die Sprechstunde oder schicken Sie mir dies vorab per Mail zu!

  • ...in Bezug auf das Zusatzzertifikat Literaturpädagogik
  • ...bei der Erstellung von Rezensionen und wissenschaftlichen Artikeln für die DoLiMette


- Ansprechpartnerin für das Seminar "Engels in Love" (WS 2013/14 + SS 2014)


- Im Redaktionsteam der DoLiMette



Vorträge

2014:

  • Ab in die Praxis. Lese- und Medienförderung als Blended-Learning-Angebot im Rahmen der Lehrerausbildung LaBG 2009. DeLFI - Die e-Learning Fachtagung Informatik. 15. – 17. September 2014 an der Universität Freiburg. Workshop: Blended-Learning in Masterstudiengängen 15. September.
  • Hörbildung mit AUDITORIX. Wie kreative Sensibilisierung des Hörsinns Medien/Sprachbildung fördern kann (zus. mit Eva Maria Marx). Fachkonferenz für Kinder- und Jugendbibliotheken Remscheid. Akademie Remscheid. 19.02. - 22.02.2014. Workshop.


2013:

  • Libraries as Education Partners: From The Need For An Innovative Professional Image To Self-Efficacy. Results Of An Empirical Study (zus. mit Gudrun Marci Boehncke und Anja Hellenschmidt). Tagung der European Educational Research Association: „Creativity and Innovation in Educational Research “. Istanbul/Türkei. 13. September.

Veröffentlichungen

2014:

  • Editorial. In: DoLiMette. Online-Zeitschrift des Lehrstuhls für Neuere Deutsche Literatur/Elementare Vermittlungs- und Aneignungsaspekte der TU Dortmund. Ausgabe 2/2014. S. 2 - 3. https://eldorado.tu-dortmund.de/handle/2003/33599
  • Media-Chronik:„Lehrersein ist keine Einzelsache - (…) sondern wir müssen zunehmend lernen, im Team zu arbeiten (…)!“ Interview mit Kirsten Amann-Pieper. In: Online-Zeitschrift des Lehrstuhls für Neuere Deutsche Literatur/Elementare Vermittlungs- und Aneignungsaspekte der TU Dortmund. Ausgabe 2/2014. https://eldorado.tu-dortmund.de/handle/2003/33599
  • "Let´s go practice! Aktuelles zur Einführung des Praxissemesters in der Lehrerausbildung – Darstellung der Rahmenkonzeption an der TU Dortmund im Fach Deutsch". In: DoLiMette. Online-Zeitschrift des Lehrstuhls für Neuere Deutsche Literatur/Elementare Vermittlungs- und Aneignungsaspekte der TU Dortmund. Ausgabe 2/2014. S. 10 - 14. https://eldorado.tu-dortmund.de/handle/2003/33599
  • "Ab in die Praxis! Lese- und Medienförderung als Blended-Learning-Angebot im Rahmen der Lehrerausbildung LaBG 2009" (zus. mit Prof. Dr. Marci-Boehncke) In: Rensing, Christoph/ Trahash, Stephan (2014): DeLFI-WS 2014. DeLFI Workshops 2014 Proceedings of DeLFI Workshops 2014 co-located with 12th e-Learning Conference of the German Computer Society (DeLFI 2014) Freiburg, Germany, September 15, 2014. ISSN 1613-0073. S. 66- 76. http://ceur-ws.org/Vol-1227/
  • „Experten für das Lesen“. Eine Blended-Learning Einheit für Lehrer/-innen. Hg.v. Medienzentrum NRW und vom BMBF-geförderten Programms BiSS (zus. mit Prof. Dr. Marci-Boehncke) (im Rahmen der Fortbildung veröffentlicht).
  • Lese- und Medienförderung konkret. Überlegungen und Potenziale im Zusammenhang mit Weblogs in öffentlichen Bibliotheken als Bildungspartner von Schulen . In: DoLiMette. Online-Zeitschrift des Lehrstuhls für Neuere Deutsche Literatur/Elementare Vermittlungs- und Aneignungsaspekte der TU Dortmund. Ausgabe 1/2014 (http://hdl.handle.net/2003/32889).
  • Media-Chronik: „… Einen selbstverständlichen Umgang mit Medien finde ich in Schulen noch nicht flächendeckend – auf keinen Fall!“ Interview mit der Medienpädagogin Eva-Maria Marx. In: DoLiMette. Online-Zeitschrift des Lehrstuhls für Neuere Deutsche Literatur/Elementare Vermittlungs- und Aneignungsaspekte der TU Dortmund. Ausgabe 1/2014 (http://hdl.handle.net/2003/32889).
  • Abschlussbericht Zertifikatskurs Leseförderung „Experten für das Lesen“. Eine Blended-Learning-Qualifizierung für Bibliothekar(e)/-innen (April 2013 – Februar 2014) Im Auftrag des Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW und des Zentrums für Bibliotheks- und Informationswissenschaftliche Weiterbildung der FH Köln (in Satz).

2013:

  • „Produzieren wie für Clixmix: Mit Schülern die Telekommunikation medienbildnerisch und kreativ erarbeiten - Ein medienkonvergentes Projekt im Rahmen von KidSmart goes OGS." Online auf der Homepage von Clixmix.de.


Herausgeberschaften

  • DoLiMette - Dortmunder Literatur- und Mediengazette; Ausgabe 2/2014 (zusammen mit Gudrun Marci-Boehncke und Kristina Strehlow)

DoLiMette 2-2014 Heft 4 Praxisorientierte Lehrerbildung

  • "Engels in Love" (zus. mit Prof. Dr. Marci-Boehncke). 4 Bde.: Arbeiterbewegung/Familie Engels/Hochzeit-Medien/Wuppertal-Heimat. Unter Mitarbeit der Studierenden der Seminare "Engels in Love" WS 2013/14 und SoSe 2014.
  • DoLiMette - Dortmunder Literatur- und Mediengazette; Ausgabe 1/2014 (zusammen mit Gudrun Marci-Boehncke, Minu Hedayati und Kristina Strehlow)

DoLiMette 1/2014 - Intermedialität - (neue) Medien und ihre Beziehungen

Mitgliedschaften

Laufende Forschungsprojekte

Beteiligung an folgenden Projekten:

  • Engels in Love - Ein Unterrichtsprojekt als Netzwerkangebot zwischen dem Archiv Wuppertal, der TU Dortmund und der Albrecht-Dürer-Realschule Dortmund. Gefördert mit Mitteln des LVR und der GFMBF. Laufzeit: Oktober 2013 - Juli 2014
  • BiSS - Experten für das Lesen - Blended-Learning für Lehrer/-innen - Ein Online-Angebot und seine Akzeptanz. Fördermittel aus dem Kultusministerium NRW und der Medienberatung NRW. Laufzeit: seit März 2014
  • "Blended-Learning" für BibliothekarInnen. Ein Online-Angebot und seine Akzeptanz. Gefördert vom ZBIW Köln und Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW Laufzeit: seit März 2014

.
abgeschlossenes Forschungsprojekt: Blended-Learning-Fortbildung Experten für das Lesen - Ein Zertifikatskurs zur Leseförderung für Bibliothekar/-innen - entstandene Projekte Laufzeit: April 2013 - Februar 2014

Teilnahme an folgenden Qualifizierungsmaßnahmen

  • Zusatzzertifikat Deutsch als Zweit- und Fremdsprache
  • Weiterbildung inklusive Medienpädagogik 2014 - Ein Modellprojekt zur Umsetzung einer inklusiven Medienpädagogik in Nordrhein-Westfalen. Ein Projekt von der Landesgemeinschaft Lokale Medienarbeit NRW in Kooperation mit der Technischen Jugendfreizeit- und Bildungsgesellschaft gGmbH, gefördert vom Ministeriums für Familie, Kinder, Jugend, Kultur und Sport NRW.


Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2014/2015

Strategien und Konzepte der Leseförderung und -diagnostik in schulischen und außerschulischen Kontexten
Veranstaltungsnummer Modulzuordnung Raum und Zeit
  • Zusatzzertifikat Literaturpädagogik, BLS 3
  • BDH 1 DiF
  • R. 3.405
  • Do, 8:00 - 10:00 Uhr

Anmeldeverfahren: Anmeldung über das LSF, Vergabe der Plätze über das zentrale Vergabesystem durch das Team Studienkoordination! Die Teilnahme an der ersten Seminarsitzung ist obligatorisch!


Eine Übersicht über Lehrveranstaltungen früherer Semester finden Sie auf der Seite Corinna Wulf: Lehrveranstaltungen.


Bildnachweis: © Stihl024 / PIXELIO