Zentral organisierte Modulabschlussklausur im Modul BS 2.1

Aus StudiGer
(Weitergeleitet von BS 2.1)
Wechseln zu: Navigation, Suche


Wie kann ich das Modul BS 2.1 abschließen?

Das Modul BS 2.1 wird in den Studiengängen:

  • B.A. Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen (HRGe)
  • B.A. Lehramt an Berufskollegs (BK)
  • B.A. Lehramt an Gymnasium und Gesamtschule (GyGe)

durch eine Modulabschlussprüfung abgeschlossen. Die Dozenten des Instituts bieten als Prüfungsform eine Abschlussklausur von 90 Minuten Dauer an, die zentral organisiert wird.

Die anderen Studiengänge absolvieren die Modulabschlussprüfung im Modul BS 2.2; sie nehmen nicht an der zentral organisierten Modulabschlussklausur im Modul BS 2.1 teil.

Die zentral organisierte Modulabschlussklausur im Modul BS 2.1 ist eine benotete Prüfungsleistung, für die Sie zusätzliche Leistungspunkte (LP) erhalten.

  • Studierende im B.A. Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen (HRGe) schreiben den Klausurtyp Aufbauwissen, der mit 2 LP kreditiert wird.

Die Klausur bezieht sich auf den Stoff der Leseliste Aufbauwissen.

  • Studierende im B.A. Lehramt an Berufskollegs (BK) und B.A. Lehramt an Gymnasium und Gesamtschule (GyGe) schreiben den Klausurtyp Reflexion und Transfer, der mit 3 LP kreditiert wird.

Die Klausur bezieht sich auf den Stoff der Leseliste Reflexion und Transfer.

Die Inhalte aus den Leselisten werden in der Vorlesung „Grundlagen der Grammatik“, die regelmäßig angeboten wird, und in den weiteren Veranstaltungen des Moduls vertieft. Die Modulabschlussklausur ist nicht an eine dieser Veranstaltungen gebunden, sondern setzt auch eigenständige Lektüre im Umfang der dafür vergebenen LP voraus.

Was bedeutet das konkret für meine Studienplanung?

Sie können sich eigenständig zum gegebenen Zeitpunkt zur zentral organisierten Modulabschlussklausur im Modul BS 2.1 anmelden.

Für alle Studiengänge empfehlen wir, die Vorlesung „Grundlagen der Grammatik“ zu besuchen, die einen Überblick über wichtige Bereiche der Literatur in den Leselisten gibt. Dennoch ist der Besuch dieser Veranstaltung keine formelle Voraussetzung für die Anmeldung zur Modulabschlussklausur -- Sie können sich das Wissen aus den Leselisten auch eigenständig aneignen. Die Vorlesung „Grundlagen der Grammatik“ wird in jedem Semester angeboten. Allerdings kann sich jeder Studierende den Besuch dieser Vorlesung nur einmal kreditieren lassen; das gilt auch, wenn die Vorlesung in verschiedenen Semestern bei unterschiedlichen Lehrenden besucht wurde.


Wo finde ich die in den Leselisten angegebene Literatur?

Die einzelnen Titel der Leselisten werden im EWS-Arbeitsraum BS 2.1-Klausur Germanistik (unter 'material') als PDF-Scan zur Verfügung gestellt. Da Sie über den dazugehörigen E-Mailverteiler zudem wichtige Informationen erhalten, sollten Sie sich unbedingt für den EWS-Raum freischalten lassen. Der EWS-Arbeitsraum ist ab sofort zugänglich.

Den Titel Hoffmann (2016) (Deutsche Grammatik, Berlin: Schmidt, 3. Auflage) empfehlen wir zum Kauf.

Die beiden Leselisten (Stand: WiSe 2016/2017) als PDF-Datei:

Wann und wo kann ich die Modulabschlussklausur im SoSe 2018 schreiben?

Die BS 2.1-Klausur findet statt am 10.09.2018 von 14.30 bis 16.00 Uhr, Audimax.

Die Modulabschlussklausur können Sie nur mitschreiben, wenn Sie sich durch eine Uni-Card bzw. durch einen gültigen Lichtbildausweis und eine aktuelle Studienbescheinigung in der Modulabschlussklausur ausweisen können.

Wann und wo kann ich mich zur Modulabschlussklausur im SoSe 2018 anmelden?

Die Anmeldung zur Modulabschlussklausur führen Sie selbstständig und eigenverantwortlich in BOSS durch. Der Anmeldezeitraum ist vom 13.08.2018 bis 27.08.2018. Die Anmeldung erfolgt über den Prüfer Lirim Selmani.

  • Die Anmeldung in BOSS macht die Prüfung verbindlich; sollten Sie die Prüfung trotz Anmeldung nicht ablegen, zählt dies als Fehlversuch (zum Thema Krankheit siehe unten).
  • Bei Problemen der Anmeldung in BOSS ist die Prüfungsverwaltung der TU Dortmund zu kontaktieren. Sollten Sie mit der Prüfungsverwaltung per E-Mail in Kontakt treten, geben Sie bitte immer Ihren vollständigen Namen, Ihre Matrikelnummer sowie die Prüfungsnummer der entsprechenden Prüfung an (die Prüfungsnummern finden Sie auf Ihrem Kombischein).

Was ist, wenn ich zum Termin der Modulabschlussklausur nicht erscheinen kann?

Waren Sie zum Prüfungstermin krank oder hatten Sie andere wichtige Gründe an der Prüfung nicht teilzunehmen, müssen Sie dies spätestens 7 Tage nach dem Prüfungstermin der Prüfungsverwaltung schriftlich mitteilen.
Näheres entnehmen Sie bitte diesem Link / unter Prüfungsabwesenheit.


Wie und wann erfahre ich, ob ich bestanden habe?

Sie erhalten, sobal die Klausuren korrigiert sind, eine e-Mail, in der wir Ihnen mitteilen, wo und wann die Ergebnisse aushängen.

Wie und wann wird meine Modulprüfungsleistung auf dem Kombischein dokumentiert und in BOSS eingetragen?

In der Sprechstunde von Lirim Selmani.

Der Modulabschluss kann nur dann bestätigt werden, wenn die Eintragungen zu den Modulveranstaltungen auf dem Kombischein vollständig sind.

Erst nach dem eingetragenen Modulabschluss erfolgt die Eintragung Ihrer Modulprüfungsleistung über das Team Prüfungsmanagement in BOSS.

Wer ist mein Ansprechpartner für die Modulabschlussklausur, falls ich noch offene organisatorische Fragen haben sollte?

Ansprechpartner für die Organisation der Modulabschlussklausuren ist Lirim Selmani.


Die Modulabschlussklausur wird von allen Lehrenden des Moduls BS 2.1 zusammengestellt, federführend beteiligt ist Prof. Dr. Ludger Hoffmann.


Zur Übersicht "Allgemeine Informationen zu den Modulabschlussprüfungen (LABG 2009)"