Allgemeine Informationen zu den Modulabschlussprüfungen (B.a./M.a.-Lehramt 2005)

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche
1007635 so many 3.jpg



Modulprüfungen

Im Fach Deutsch werden die meisten Module des Ba.-/Ma.- (2005) Lehramtsstudiums kumulativ, d.h. durch das Absolvieren mehrerer Teilleistungen abgeschlossen. Einige Module enden jedoch – nach vollständigem Studium des Moduls – mit einer Abschlussprüfung.

Je nach Studiengang werden zwei bis drei Prüfungen bis zum Master-Abschluss abgelegt. Im Fachstudium Germanistik können das die Module F4 (Ba.), F6 (Ba./Ma.), F7 (Ma.) sowie L2 (Ma. Sonderpädagogik) sein, mit dem didaktischen Grundlagenstudium Deutsch kommen die Module L2, L3 und L4 noch hinzu. Bitte beachten Sie in diesem Zusammenhang auch die Musterstudienpläne.


Prüfungszeiträume

Das Jahr unterteilt sich in zwei Prüfungshalbjahre (Winter/ Frühjahr; Herbst), die nicht deckungsgleich sind mit den akademischen Semestern (Winter/Sommer). In jedem dieser Halbjahre werden den Studierenden vier Prüfungen angeboten – zwei vorgezogene Prüfungen und zwei reguläre Prüfungen.

Die vorgezogenen Modulprüfungen sind dabei ausschließlich für Studierende freigegeben, auf die folgendes zutrifft:

  1. Die abzulegende Modulprüfung ist die letzte Prüfung, bevor das Lehramtsstudium im Master fortgesetzt wird, d.h. der vorgezogene Termin ermöglicht eine fristgerechte Umschreibung.
  2. Die abzulegende Modulprüfung ist die letzte Prüfung im Masterstudium, d.h. der vorgezogene Termin ermöglicht einen Antritt des Vorbereitungsdienstes.
  3. Der vorgezogene Prüfungstermin muss aus anderen, wichtigen Gründen wahrgenommen werden. Diese Gründe werden jeweils im Prüfungsmanagement erörtert.



Anmeldung

Zu jeder Modulprüfung findet sowohl eine interne als auch eine offizielle Anmeldung statt. Beide Anmeldungen müssen von den Studierenden unternommen werden, damit sie zu einer Modulprüfung zugelassen werden können.

Interne Anmeldung

Die interne Anmeldephase hilft dem Institut, anstehende Prüfungen zu organisieren. Per Anmeldeformular kann angegeben werden, welche_r Erstprüfer_in gewünscht wird. Es gibt unterschiedliche Anmeldeformulare für Ba.- und Ma.- Studierende, sowie für mündliche und schriftliche Prüfungen. Erhältlich sind diese Formulare in studiger als PDF-Datei, sowie in der Auslage gegenüber von Raum 3.242.

Die ausgefüllten Anmeldeformulare werden während der internen Anmeldephase (vgl. Aktuelle Informationen zu den Modulabschlussprüfungen) beim Team Prüfungsmanagement eingereicht. Zu diesem Zweck darf gerne der Briefkasten des Prüfungsmanagements verwendet werden.

Ergebnis der internen Anmeldung ist eine in studiger veröffentlichte Liste, die vor Beginn der offiziellen Anmeldephase die Prüferzuteilung bekannt gibt. Von der internen Anmeldung kann jederzeit durch ein formloses Schreiben an Maria Scholhölter (Team Prüfungsmanagement) und Christian Burgsmüller (Sekretariat Deutsch) zurückgetreten werden.

Hinweis: Das Team Prüfungsmanagement nimmt zwar die internen Anmeldungen entgegen, die Prüfer_innenzuteilung selbst findet aber mit Ablauf der internen Anmeldephase im Sekretariat statt. Änderungswünsche sollten daher nach Ablauf der internen Anmeldephase direkt im Sekretariat angezeigt werden.

Offizielle Anmeldung

Mit der offiziellen Anmeldung wird die Prüfungsberechtigung der Studierenden festgestellt und die Prüfungszulassung erteilt.

Die Formulare zur offiziellen Anmeldung stehen ausschließlich online zur Verfügung. Die ausgefüllten und von dem_der Erstprüfer_in unterzeichneten Anmeldeformulare sowie Kopien der erworbenen Scheine des zu prüfenden Moduls müssen innerhalb der offiziellen Anmeldephase (vgl. Aktuelle Informationen zu den Modulabschlussprüfungen), persönlich und während der Sprechzeiten, bei Maria Scholhölter eingereicht werden.

  • Hinweis: Sollten eine oder mehrere Teilleistungen zum Ende der offiziellen Anmeldephase noch nicht mit einem Schein belegt werden können, ist es möglich, einen oder mehrere Scheine nachträglich einzureichen – allerdings nicht später als einen Werktag vor dem Prüfungstermin. Sollte Ihnen auch das nicht möglich sein, melden Sie sich bitte bei Maria Scholhölter. Es ist nicht möglich, eine Modulprüfung abzulegen, bevor nicht alle Teilleistungen des zu prüfenden Moduls erbracht wurden.
  • Hinweis: Bei Anmeldung einer schriftlichen Modulprüfung wird das zweite Formular "Mitteilung des Themas der schriftlichen Prüfung" bei dem_der Prüfer_in hinterlegt.
  • Hinweis: Bei den mündlichen Modulprüfungen gilt es zu beachten, dass im Gegensatz zu einer schriftlichen Modulprüfung, neben dem Prüfungsthema aus dem gewählten Schwerpunkt (Literaturwissenschaft/ Sprachwissenschaft) auch ein Thema aus dem komplementären Schwerpunkt (Sprachwissenschaft/ Literaturwissenschaft) geprüft wird. Es ist daher notwendig, auch mit dem Zweitprüfer einer mündlichen Modulprüfung frühzeitig Kontakt aufzunehmen, um ein Themengebiet für den komplementären Schwerpunkt zu bestimmen.
  • Hinweis: In allen mündlichen F7-Prüfungen soll eine Präsentationsleistung erbracht werden, die maximal 20 Minuten umfassen soll. In den Studienprofilen, die für das Modul F7 neben dem TPM, ein sprachdidaktisches und eine literaturdidaktisches Seminar vorsehen, sollen auch beide Bereiche prüfungsrelevant sein. Bitte prüfen Sie anhand der Musterstudienpläne, welchen Umfang das Modul F7 in Ihrem Studienprofil hat.

Von der offiziellen Anmeldung kann nur im attestierten Krankheitsfall oder durch eine Prüfung unmöglich machende Umstände (Trauerfall, Schwangerschaft, etc.), zurückgetreten werden.


Informationen zur L2-Modulprüfung

Es ist grundsätzlich möglich, die L2-Modulprüfung mit sprach- oder literaturwissenschaftlichem Schwerpunkt abzulegen.

Wird die L2-Prüfung mit literaturwissenschaftlichem Schwerpunkt abgelegt, unterscheidet sie sich hinsichtlich des Anmeldeprozederes (inkl. entsprechender Anmeldefristen), des inhaltlichen Aufbaus und des Prüfungstermins nicht von anderen Modulprüfungen. Entsprechend gilt es, sich an den Fristen für (vorgezogene oder reguläre) schriftliche Prüfungen zu orientieren (vgl. Aktuelle Informationen zu den Modulabschlussprüfungen).

Wird die L2-Prüfung mit sprachwissenschaftlichem Schwerpunkt abgelegt, gelten einige Regelungen, die die L2-Klausur von den anderen Klausuren unterscheidet:

  • Die sprachwissenschaftliche L2-Prüfung wird in Form einer standardisierten Multiple Choice-Klausur gestellt.
  • Es existiert pro Prüfungshalbjahr genau ein (gesonderter) Prüfungstermin (vgl. Aktuelle Informationen zu den Modulabschlussprüfungen). Daher sollte die L2-Prüfung nach Möglichkeit nicht als letzte Prüfung im Bachelor-Studium abgelegt werden.


Abmelden / Zurücktreten

Rücktritt von der internen Anmeldung:

Bis zum Ende der offiziellen Anmeldefrist ist es jederzeit möglich ohne Angabe von Gründen von der internen Anmeldung zurückzutreten. Um den Rücktritt zu vollziehen, richten Sie bitte ein formloses Schreiben an Maria Scholhölter und Christian Burgsmüller sowie ggf. an den/die Erstprüfer/in, sollte dieser/diese bereits feststehen.


Rücktritt von der offiziellen Anmeldung:

Von der offiziellen Anmeldung kann nicht zurücktreten werden, außer im attestierten Krankheitsfall bzw. bei besonders wichtigen Gründen, die es dem/der Studierenden unmöglich machen, den Prüfungstermin wahrzunehmen (z.B. Trauerfall, Schwangerschaft etc.).


Prüfungsabwesenheit:

Ist man zum Prüfungstermin krank oder hat andere wichtige Gründe, nicht an der Prüfung teilzunehmen, muss dies spätestens 7 Tage nach dem Prüfungstermin dem Prüfungsmanagement schriftlich mitgeteilt werden. Bei wichtigen Gründen muss die Begründung so ausführlich sein, dass der Prüfungsausschuss die Gründe nachvollziehen kann.

Im Krankheitsfall ist ein entsprechendes Attest vorzulegen. Bitte beachten Sie, dass im Begleitschreiben zum Attest

  • der Name des/der Studierenden gut leserlich wiedergegeben ist,
  • der Studiengang und die Matrikel-Nummer angegeben sind,
  • die Prüfung, von der der Rücktritt beantragt wird, angegeben ist.


FAQ - Häufig gestellte Fragen

Bitte besuchen Sie unsere FAQ-Rubrik.


Zur Übersicht "Informationen zu Prüfungen im Modellversuch B.a./M.a. Lehramt 2005"
 

© lusi/ STOCK.XCHNG © bobmorley/ STOCK.XCHNG