Aktuelle Ankündigungen (August 2012 - Juli 2013)

Aus StudiGer
Wechseln zu: Navigation, Suche

Diese Seite archiviert Einträge aus der Rubrik "Aktuelle Ankündigungen" der studiger-Startseite aus dem Zeitraum August 2012 bis Juli 2013. Hierbei geht es jediglich um die inhaltiche Archivierung. Aus diesem Grund wurden alle bisherigen Verlinkungen entfernt, um "tote Links" zu vermeiden.


Ringvorlesung Berufsfeld Kulturwissenschaften

Das aktuelle Programm für das Sommersemester 2013 finden Sie im beigefügten PDF-Dokument.
Weitere Informationen finden Sie auf dem virtuellen Anschlagbrett von Frau Sattler.

Roadkill - Mord unterwegs

Studierende der TU Dortmund werden am Freitag, dem 12. Juli, um 20:00 Uhr in einer selbst organisierten Lesung eigene Krimi-Kurzgeschichten zum Thema „Mord unterwegs“ vortragen. Die Kurzgeschichten entstanden im Seminar "Krimi: Literatur - öffentlich - machen" von Herrn Holl. Die Lesung dient als Abschlussveranstaltung zum Seminar. Es handelt sich um eine offene Kulturveranstaltung, zu der jeder herzlich eingeladen ist. Weitere Informationen finden Sie auf der Seite der DEW21 Kultur.

Linguistisches Kolloquium im Sommersemester 2013

Auch im Sommersemester lockt das Linguistische Kolloquium der Dortmunder Germanistik wieder mit einer Reihe von Gastvorträgen auswärtiger WissenschaftlerInnen zu sprachwissenschaftlichen und sprachdidaktischen Themen. Bitte beachten Sie die Übersicht über Themen, Termine und Vortragende. Interessierte Studierende sind zu den Vorträgen herzlich willkommen!
Der nächste Termin:
  • Dienstag, 02. Juli 2013, 16:00 - 18:00 Uhr, Emil-Figge-Straße 50, Raum 3.112
  • Vortragender: Shinichi Kameyama (TU Dortmund)
  • Kollektives Planen
  • Programm im Sommersemester 2013

Linguistisches Kolloquium im Sommersemester 2013

Auch im Sommersemester lockt das Linguistische Kolloquium der Dortmunder Germanistik wieder mit einer Reihe von Gastvorträgen auswärtiger WissenschaftlerInnen zu sprachwissenschaftlichen und sprachdidaktischen Themen. Bitte beachten Sie die Übersicht über Themen, Termine und Vortragende. Interessierte Studierende sind zu den Vorträgen herzlich willkommen!
Der nächste Termin:
  • Dienstag, 11. Juni 2013, 16:00 - 18:00 Uhr, Emil-Figge-Straße 50, Raum 3.112
  • Vortragende: Christa Dürscheid (Universität Zürich)
  • Facebook, SMS, Chat-Analysen im Rahmen der Schriftlinguistik
  • Programm im Sommersemester 2013

Linguistisches Kolloquium im Sommersemester 2013

Auch im Sommersemester lockt das Linguistische Kolloquium der Dortmunder Germanistik wieder mit einer Reihe von Gastvorträgen auswärtiger WissenschaftlerInnen zu sprachwissenschaftlichen und sprachdidaktischen Themen. Bitte beachten Sie die Übersicht über Themen, Termine und Vortragende. Interessierte Studierende sind zu den Vorträgen herzlich willkommen!
Der nächste Termin:
  • Dienstag, 28. Mai 2013, 16:00 - 18:00 Uhr, Emil-Figge-Straße 50, Raum 3.112
  • Vortragender: Jörg Kilian (Christian-Albrechts-Universität zu Kiel)
  • Von ordentlichen Deutschen, gemütlichen Dänen und jungen Prinzessinnen – Assoziativ-semantische Stereotype aus linguistischer und didaktischer Sicht
  • Programm im Sommersemester 2013

Auswertung der Evaluation zur Ringvorlesung Schreiben

Die zweisemestrige Ringvorlesung Schreiben wurde in der letzten Sitzung des WS 2012/13 von den teilnehmenden Studierenden evaluiert. Die Auswertung der Evaluation kann als PDF-Dokument eingesehen werden.

Erste Ausgabe der Onlinezeitschrift "DoLiMette" jetzt verfügbar!

DoLiMette 1/2013 - Lesen besser lehren
DoLiMette ist eine Online-Zeitschrift des Lehrstuhls für "Neuere Deutsche Literatur/ Elementare Vermittlungs- und Aneignungsaspekte" der TU Dortmund. Als Dortmunder Literatur- und Medien-Gazette geplant, soll die DoLiMette – nicht zu süßlich, sondern eher im übertragenen Sinn „limettenfrisch“ – vor allem Bücher, Filme, andere Medien und Medienevents unter dem Gesichtspunkt der Vermittlung in den Blick nehmen.
Auch für AutorInnen soll sich die DoLiMette lohnen. Veröffentlichte Texte werden namentlich gezeichnet. Das heißt: Wer schreibt, wird zitabel! Denn die DoLiMette wird über die UB katalogisiert und mit einer ISSN versehen! Hier erhalten Studierende also die Möglichkeit, sich und ihre Arbeit in Bezug auf Literatur & Medien öffentlich zu präsentieren. Hier bietet sich Raum für Neues, Kreativität, Kritisches und für vielfältige und heterogene Perspektiven.
Thema der nächsten Ausgabe: Studien-Erfahrungen im Ausland
Berichte, Artikel, Essays, Interviews – alle Formen sind willkommen!
E-Mail:dolimette.fk15@tu-dortmund.de

Zwei VersuchsteilnehmerInnen gesucht (10 € Aufwandsentschädigung)

Für die Laborstudie von Herrn Beißwenger am 6. März werden kurzfristig noch zwei weitere TeilnehmerInnen gesucht. Nähere Informationen... (26.02.13)

Lesung mit Feridun Zaimoğlu

Im Rahmen des Blockseminars "Produktives Schreiben und Interkulturalität" von Frau Bayrak und Frau Becker präsentiert euch die Fachschaft Germanistik eine Lesung mit Feridun Zaimoğlu. Der Autor liest Ausschnitte aus seinen drei Romanen "Leyla", "Kanak Sprak" und "Liebesmale, scharlachrot". Euch erwartet also ein breiter Eindruck seiner literarischen Arbeit. Moderiert wird der Abend vom Funkaus Europa-Redaktuer Murad Bayraktar. Weitere Infomationen...

Internationaler Workshop zum Aufbau von Korpora internetbasierter Kommunikation

Am 14./15. Februar findet im Erich-Brost-Haus ein internationaler Workshop statt, der sich aus mit dem Aufbau und der Aufbereitung von Korpora zur Sprachverwendung in der internetbasierten Kommunikation beschäftigt. Beleuchtet wird das Thema aus der Perspektive von Linguistik, Computerlinguistik und Informatik. Präsentiert werden laufende Arbeiten aus Projekten zum Deutschen, Englischen, Französischen, Italienischen und Niederländischen. Studierende sind bei der Veranstaltung willkommen, um eine kurze Voranmeldung per E-Mail wird gebeten. Programmübersicht & weitere Informationen... (05.02.13)

TeilnehmerInnen für Bildschirm-Experiment gesucht (6./7. März 2013)

Herr Beißwenger sucht aktuell Studierende für die Teilnahme an einer Laborstudie. Nähere Informationen finden Sie hier. Als Aufwandsentschädigung winken 10 Euro. (02.02.13)

Wissenschaftliche Hausarbeit im WS 2012/13

Sollten Sie in diesem Semester eine Modulprüfung in Form einer wissenschaftlichen Hausarbeit ablegen wollen, können Sie sich bis zum 31.03.2013 in BOSS anmelden. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre BOSS-Anmeldung erst nach der Ausgabe des Themas Ihrer Hausarbeit durch den Erstprüfer vornehmen. Wenn Sie in diesem Semester noch keine Modulprüfung in Form einer wissenschaftlichen Hausarbeit ablegen möchten, können Sie sich in einem späteren Semester in BOSS zur Modulprüfung anmelden. Weitere Informationen zu den Modulprüfungen finden Sie unter Prüfungsformen LABG 2009.

Infos zur Lehrveranstaltungsanmeldung

Die erste Phase der Seminarplatzvergabe ist abgeschlossen. Ab dem 17.03. können Sie im LSF unter "Meine Veranstaltungen" Ihre Zulassungen einsehen. Wir bitten Sie eindringlich, sich von denjenigen Veranstaltungen abzumelden, zu denen Sie zwar zugeteilt wurden, die Sie aber doch nicht belegen möchten/können. Die Abmeldung ist bis 19.03., 12.00 Uhr möglich. Die Abmeldung von Veranstaltungen ist aus Gründen der Fairness Ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen gegenüber unerlässlich, damit die ggf. frei gewordenen Plätze nach einer weiteren Anmeldephase erneut vergeben werden können.
Nachmeldung für freigebliebene/freigewordene Seminarplätze:
  • 20.03.2013
  • Liste mit freien Seminarplätzen für die Nachmeldephase
Die Zahl der freien Plätze errechnet sich aus den frei gebliebenen Plätzen und aus den Abmeldungen der ersten Vergabephase. Daher weisen möglicherweise auch Veranstaltungen wieder freie Plätze auf, die nach der ersten Phase ausgebucht waren.
Bitte melden Sie sich erneut auch auf diese Veranstaltungen an, falls Sie weiterhin daran teilnehmen möchten und in der ersten Vergabephase leider keinen Platz zugewiesen bekommen haben.
Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltungen im LSF teilweise gedoppelt sind. Die Belegungsinformationen sind nur dann aussagekräftig, wenn Sie die TN-Zahlen aus den unterschiedlichen LSF-Pfaden addieren.
Weitere Informationen zum Anmeldeverfahren entnehmen Sie bitte folgendem PDF-Dokument.
Über das fachübergreifende Anmeldeverfahren in den Lehramtsstudiengängen informiert das DoKoLL.
Den Entwurf der Ordnung für die Zulassung zu Lehrveranstaltungen mit begrenzter Teilnehmerzahl des Instituts für deutsche Sprache und Literatur an der Fakultät Kulturwissenschaften der Technischen Universität Dortmund finden Sie im beigefügten PDF-Dokument
Weitere Informationen finden Sie unter: Ausführliche Information zur Anmeldung und Zulassung zu Lehrveranstaltungen am Institut für deutsche Sprache und Literatur im Wintersemester 2012/2013

Georg-Büchner-Preisträgerin referiert im Rahmen der Ringvorlesung Schreiben

Felicitas Hoppe ist Trägerin des Georg-Büchner-Preises 2012 und gehört zu den bedeutendsten SchriftstellerInnen der Gegenwart. In der Begründung der Jury heißt es: "In einer Zeit, in der das Reden in eigener Sache die Literatur immer mehr dominiert, umkreist Felicitas Hoppes sensible und bei allem Sinn für Komik melancholische Erzählkunst das Geheimnis der Identität."
Im Zuge der Ringvorlesung Schreiben wird Frau Hoppe im Januar 2013 eine Poetikdozentur an der TU Dortmund bekleiden. In drei öffentlichen Vorlesungen - jeweils mittwochs von 12h bis 14h im Audimax - wird Sie zu den Themen „Mythos Inspiration“ (9. Januar 2013), „Über Autorität und Selbstzensur“ (16. Januar 2013) und „Mündlichkeit und Schriftlichkeit“ (23. Januar 2013) referieren. Zudem wird Frau Hoppe ein Blockseminar mit dem Titel „Schreibwerkstatt – Es gilt nur das gesprochene Wort!“ anbieten.

Linguistisches Kolloquium

Die Germanistische Linguistik der TU Dortmund veranstaltet jedes Semester das linguistische Kolloquium, eine Reihe mit Gastvorträgen auswärtiger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Das komplette Semesterprogramm und die Termine für die einzelnen Vorträge finden Sie auf der studiger-Seite des linguistischen Kolloquiums.
  • Dienstag, 22. Januar 2013, 16:00 - 18:00 Uhr, Emil-Figge-Straße 50, Raum 3.112
  • Vortragende: Ina Pick
  • Zwischen Beraten, Vertreten und Verkaufen Ergebnisse zum sprachlichen Handeln im anwaltlichen Erstgespräch
  • Programm im Wintersemester 2012/13

Linguistisches Kolloquium

Die Germanistische Linguistik der TU Dortmund veranstaltet jedes Semester das linguistische Kolloquium, eine Reihe mit Gastvorträgen auswärtiger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Das komplette Semesterprogramm und die Termine für die einzelnen Vorträge finden Sie auf der studiger-Seite des linguistischen Kolloquiums.
Der nächste Termin:
  • Dienstag, 08. Januar 2013, 16:00 - 18:00 Uhr, Emil-Figge-Straße 50, Raum 3.112
  • Vortragende: Prof. Dr. Elisabeth Gülich (Universität Bielefeld)
  • Zur narrativen Rekonstruktion traumatischer Erfahrungen. Linguistische Analysen im interdisziplinären Kontext
  • Programm im Wintersemester 2012/13

LABG 2009 Informationen zum Anmeldeverfahren der zentral organisierten Modulabschlussklausur im Modul BS 2.1 finden sie hier. (09.01.13)

Anwesenheitspflicht im WS 2012/13

Das Institut für deutsche Sprache und Literatur teilt aus aktuellem Anlass mit:
In Kenntnis schwieriger Aspekte bei der Sach- und Rechtslage im Zusammenhang mit Anwesenheitspflichten wird davon Abstand genommen, dass von den Studierenden im Bereich Germanistik eine Anwesenheitspflicht in Seminaren und Übungen beachtet wird. Die Aussetzung der Anwesenheitspflicht gilt ab sofort für das Wintersemester 2012/13.
Studierende müssen aufgrund dieser Situation mit keinen Nachteilen rechnen, sollte im Einzelfall im laufenden Semester die Regelung zur Anwesenheitspflicht nicht beachtet worden sein. Zugleich wird angekündigt, dass eine für das Sommersemester 2013 geltende Anwesenheitsregelung den Studierenden zeitnah durch das Institut für deutsche Sprache und Literatur mitgeteilt wird. (08.01.2013)

Erinnerung (LABG 2009): Fristen für die BOSS-Anmeldung zu Modulprüfungen im Wintersemester 2012/13

Wenn Sie in diesem Semester eine Modulprüfung ablegen möchten, beachten Sie bitte die nachfolgend aufgelisteten Fristen für die Anmeldung im BOSS-System. Die BOSS-Anmeldung macht die Prüfung verbindlich; sollten Sie die Prüfung trotz Anmeldung nicht ablegen, zählt dies als Fehlversuch.
  • Klausuren: BOSS-Anmeldung bis zum 15.01.2013.
  • Zentrale BS2.1-Klausur: BOSS-Anmeldung bis zum 15.02.2013.
  • Zentrale BS2.2-Klausur: BOSS-Anmeldung bis zum 15.01.2013.
  • Wissenschaftliche Hausarbeit: Sollten Sie in diesem Semester eine Modulprüfung in Form einer wissenschaftlichen Hausarbeit ablegen wollen, können Sie sich bis zum 31.03.2013 in BOSS anmelden. Bitte beachten Sie, dass Sie Ihre BOSS-Anmeldung erst nach der Ausgabe des Themas Ihrer Hausarbeit durch den Erstprüfer vornehmen.
Wenn Sie in diesem Semester noch keine Modulprüfung in Form einer wissenschaftlichen Hausarbeit oder einer zentralen Klausur ablegen möchten, können Sie sich in einem späteren Semester in BOSS zur Modulprüfung anmelden.
Weitere Informationen zu den Modulprüfungen finden Sie unter Prüfungsformen LABG 2009

Ringvorlesung Berufsfeld Kulturwissenschaften

Das aktuelle Programm der Ringvorlesung Berufsfeld Kulturwissenschaften (mittwochs, 16:15 Uhr im IBZ) kann hier eingesehen werden.(14.11.12)

Informationen des Teams Studienkoordination

Studierende, die in den Modulen L1, L2, L3 und im Grundkurs DaZ bislang noch keinen Seminarplatz erhalten haben, jedoch dringend auf diesen angewiesen sind und nachweislich nicht auf das nächste Semester ausweichen können, setzen sich bitte per E-Mail mit uns in Verbindung. Schreiben Sie dazu eine E-Mail an stukoger.fk15@tu-dortmund.de mit dem Betreff „Nachweislicher Bedarf im Modul x“. Mithilfe dieser Informationen werden wir den tatsächlichen Bedarf ermitteln und uns um eine Lösung bemühen.

Linguistisches Kolloquium

Die Germanistische Linguistik der TU Dortmund veranstaltet jedes Semester das linguistische Kolloquium, eine Reihe mit Gastvorträgen auswärtiger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Das komplette Semesterprogramm und die Termine für die einzelnen Vorträge finden Sie auf der studiger-Seite des linguistischen Kolloquiums.
Der nächste Termin:
  • Dienstag, 20. November 2012, 16:00 - 18:00 Uhr, Emil-Figge-Straße 50, Raum 3.112
  • Vortragender: Prof. Dr. Peter Conrady (TU Dortmund)
  • Lernwege im Deutschunterricht: beobachten – begleiten – gestalten
  • Programm im Wintersemester 2012/13

51. Treffen des Arbeitskreises Angewandte Gesprächsforschung (AAG)

Am 16.-17. November 2012 an der TU Dortmund
Thema: Experten-Laien-Kommunikation
Organisation: Prof. Dr. Gisela Brünner & Dr. Miriam Morek
Informationen zur Anmeldung, zum Programm und zum Tagungsort finden Sie auf der Seite Wissenschaftliche Veranstaltungen

Kick-off-Meeting des KobRA-Projektes

Am 15./16.11.2012 findet im Erich-Brost-Haus das Kick-off-Meeting des von Prof. Storrer koordinierten BMBF-Verbundprojektes KobRA statt. Weitere Informationen finden Sie hier...

Seminare

  • Die Veranstaltung "Basiswissen Grammatik" von Herrn Schulz ist ab sofort eine Vorlesung, und nicht mehr, wie zuvor zu lesen war, ein Seminar. (24.10.12)

Seminarräume

  • Das Seminar Angst, Freude, Zorn und Ekel... - Gefühle und ihre Narrativierung von Herrn Bangert findet ab sofort abweichend in Raum 3.307 statt. (22.10.12)
  • Das Seminar "Einführung in Deutsch als Zweitsprache, Kurs C" von Herrn Özdil findet ab sofort in Raum 3.427 statt. (23.10.12)
  • Das Seminar "Faustdichtungen" von Herrn Riemenschneider findet ab sofort in Raum 3.405 statt. (23.10.12)

Linguistisches Kolloquium

Die Germanistische Linguistik der TU Dortmund veranstaltet jedes Semester das linguistische Kolloquium, eine Reihe mit Gastvorträgen auswärtiger Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler. Das komplette Semesterprogramm und die Termine für die einzelnen Vorträge finden Sie auf der studiger-Seite des linguistischen Kolloquiums.
Der nächste Termin:
  • Dienstag, 06. November 2012, 16:00 - 18:00 Uhr, Emil-Figge-Straße 50, Raum 3.112
  • Vortragende: Prof. Dr. Ulrich Schmitz (Universität Duisburg-Essen)
  • Design als Binder zwischen Text und Bild. Zur Diagrammatik von Sehflächen
  • Programm im Wintersemester 2012/13

Hinweis Team Prüfungsmanagement

Ab dem 27. August 2012 übernimmt Markus Stewen alle Aufgaben von Thomas Spieler im Team Prüfungsmanagement. Ab dem 1. Oktober 2012 übernimmt Lars Rüßmann die Aufgaben von Sylvia Blum.

Seminarplatzvergabe abgeschlossen

Die Seminarplatzvergabe ist abgeschlossen und die Zulassungen sind ab sofort im LSF unter "Meine Veranstaltungen" einsehbar. (Für Erstsemester gilt die Anmeldefrist: Dienstag, 02.10.2012 12:00 Uhr - Donnerstag, 04.10.2012 12:00 Uhr: PDF-Informationen zur Seminarplatzvergabe für Erstsemester)

Maximale TN-Zahlen im WS 12/13

  • Alle Einführungsveranstaltungen (EF SpraWi und EF LitWi) max. 65 TN
  • Alle andere Seminare max. 40 TN
  • Bei Vorlesungen die maximale Raumkapazität (siehe LSF)
Hinweis: Die Anmeldung zu den Veranstaltungen im Modul DaZ (Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte nach LABG 2009 erfolgt im LSF über den Strukturbaum: Lehramtsstudium (Fakultätsübergreifend)> DaZ (Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit Zuwanderungsgeschichte nach LABG 2009) und nicht über den LSF- Pfad des Instituts für deutsche Sprache und Literatur.